Wartung und Instandhaltung einer BMA / SAA gemäß DIN 14675

Seminar BMA und SAA – Auffrischung Normen und Technik nach DIN 14675

Seminareinladung | Termine | Teilnahmegebühr | Seminarbeschreibung | Nutzen | Schulungsnachweis | ZielgruppeVoraussetzungen | Inhalte | Referenten | Anmeldung | Weitere Informationen

Auf dem Auffrischungs-Seminar erhalten Fachkräfte nach DIN 14675 an einem Tag den aktuellen Stand zu Normung und Technik für Brandmeldeanlagen und Sprachalarmanlagen.

Seminareinladung

Seminar BMA und SAA – Programm und Anmeldung (PDF)

Nächster Termin

Das Kompakt-Seminar dauert einen Tag von 10:00 bis 16:30 Uhr.

  • 5. Dezember 2019 – Ludwigshafen keine Anmeldung mehr möglich
    Heinrich Pesch Hotel | Frankenthaler Straße 229 | 67059 Ludwigshafen

Termine 2020 folgen in Kürze.

Dieses Seminar wird auch als Intensiv-Seminar BMA und SAA Vertiefung an zwei Tagen angeboten.

Teilnahmegebühr

380,- € zzgl. 19 % MwSt.
1-Tages-Seminar inkl. Unterlagen, Getränke, Pausenverpflegung, Mittagessen und Urkunde.

Seminarbeschreibung

Fachkräfte für Brandmeldenanlagen (BMA) und Sprachalarmanlagen (SAA) müssen gemäß DIN 14675-2, Tabelle L4, spätestens alle vier Jahre ihre Kenntnisse über die verwendeten Systeme und Normen auffrischen und diese durch Schulungsnachweise belegen.

Nutzen

Das kompakte Auffrischungsseminar vermittelt an einem Tag die relevanten Neuheiten und Veränderungen für den normgerechten Betrieb und die Instandhaltung von Brandmeldeanlagen und Sprachalarmanlagen und liefert den geforderten Nachweis für die Auffrischungsschulungen nach DIN 14675-2.

Schulungsnachweis

Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung als Auffrischungsschulung gemäß DIN 14675-2, Tabelle L4, mit Angabe der Lehrinhalte und Zeiten.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an

  • Planer, Errichter,
  • Instandhaltungsunternehmen von Brandmeldeanlagen und Sprachalarmanlagen,
  • DIN 14675-zertifizierte Unternehmen sowie
  • Fachkräfte und verantwortliche Personen für Brandmeldetechnik und Sprachalarmierung.

Voraussetzungen

Grundkenntnisse von Brandmeldeanlagen und Sprachalarmanlagen und der DIN 14675 werden für die Seminarteilnahme vorausgesetzt.

Für die Fachkraft BMA und SAA nach DIN 14675 sind ein Abschluss in einer Fachrichtung mit elektrotechnischem Hintergrund, Kenntnisse der relevanten Normen sowie technische Kenntnisse der Brandmeldeanlagen und Sprachalarmanlagen sowie spezielle elektrotechnische Kenntnisse Voraussetzung.

Inhalte

  • Neuerungen in der Normung:
    DIN VDE 0833-1, DIN VDE 0833-2, DIN VDE 0833-4, DIN 14675-1, DIN 14675-2
  • Neuerungen im Baurecht
  • Zertifizierung: Aktuelle Anforderungen an Fachfirmen nach DIN 14675-2
  • Anlagendokumentation
  • Betrieb und Instandhaltung von Brandmeldeanlagen und Sprachalarmanlagen
  • Muster-Leitungsanlagenrichtlinie (MLAR)
  • Alarm- und Störungsübertragung aus BMA
  • Anwendungsbeispiele

Referent

  • Christian Kühn ist Geschäftsführer bei Schlentzek & Kühn, Sicherheitsfacherrichter in Berlin, Vorsitzender der Arge Errichter und Planer im ZVEI und Mitarbeiter in Normen­ausschüssen von DIN und DKE.

Anmeldung

Bitte schicken Sie das ausgefüllte Anmeldeformular (PDF) an E-Mail veranstaltungen@dgwz.de oder Telefax 06172 98185-99:

  • 5. Dezember 2019 – Ludwigshafen keine Anmeldung mehr möglich
    Heinrich Pesch Hotel | Frankenthaler Straße 229 | 67059 Ludwigshafen

Termine 2020 folgen in Kürze.

Über das Veranstaltungs-Telefon 06172 98185-85 beantworten wir gerne montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr Ihre Fragen.

Weitere Informationen

Stichworte
BMA, SAA, Brandmeldeanlage, Sprachalarmanlage, Brandmeldetechnik, Sprachalarmierung, Fachkraft, DIN 14675, Wartung, Instandhaltung, Prüfung, Auffrischung, Seminar, 2019