CCC-Ansprechpartner für die China-Zertifizierung (Verzeichnis)

Ansprechpartner CCC – Berater und Dienstleister zur CCC-Zertifizierung China ür produzierende Unternehmen

Handel mit China | China Compulsory Certification | Seminar CCC


Für das Inverkehrbringen in China müssen bestimmte Produkte zertifiziert und mit dem CCC-Zeichen gekennzeichnet sein. Diese „China Compulsory Certification“ (CCC) wird nur durch die „Certification and Accredetation Administration of the People’s Republic of China“ (CNCA) vergeben. In Deutschland gibt es keine Stelle für die CCC-Zertifizierung.  Es gibt aber mehrere China-Berater, Experten, Fachleute und Dienstleister, die Unternehmen bei der Erlangung des CCC-Zeichens Hilfe leisten können.

DGWZ 1004 CCC-Ansprechpartner (Verzeichnis): Informationsquellen für den Marktzugang China und China Compulsory CertificationDGWZ 1004 (PDF)
CCC-Ansprechpartner (Verzeichnis): Informationsquellen für den Marktzugang China und China Compulsory Certification

 

 

 

Berater / Beratungsunternehmen

  1. ALPHA GmbH
    Kompetenzzentrum Zertifizierung
    Markt 19
    09111 Chemnitz
    Telefon 0371 66658-40
    Fax 0371 66658 422
    E-Mail info@alpha-cis.com
    Homepage www.alpha-cis.com
  2. CCIC Bremen GmbH
    China Certification & Inspection Group (CCIC)
    Frau Juxian Cui
    Universitätsallee 23
    28359 Bremen
    Telefon 0421 639196-41
    Telefax 0421 639196-74
    E-Mail cujx@ccic-bremen.de
    Homepage www.ccic-bremen.de
  3. Cisema GmbH
    China Service Management
    Lochhamer Straße 13
    82152 Martinsried
    Telefon 089 41617389-00
    Telefax 089 74849956
    E-Mail info@cisema.de
    Homepage www.cisema.de
  4. decis – Deutsche China Services
    Weidenweg 14
    53227 Bonn
    Telefon 0228 71010-140
    Telefax 0228 71010-141
    E-Mail info@decis.de
    Homepage www.decis.de
  5. EasyGOST Service Ltd. & Co. KG
    Dülkenstraße 9
    51143 Köln
    Telefon 0221 4544200
    Telefax 0221 4544209
    E-Mail info@easygost.com
    Homepage www.easygost.com
  6. Montec-Elcon GmbH & Co. KG
    Postfach 1329
    56403 Montabaur
    Telefon 02602 102-10
    Telefax 02602 102-129
    E-Mail info@montec-elcon.com
    Homepage www.montec-elcon.com
  7. MPR GmbH
    Kaiserstraße 65
    60329 Frankfurt am Main
    Telefon 069 2713769-13
    Telefax 069 2713769-11
    E-Mail info@china-certification.com
    Homepage www.china-certification.com
  8. Nemko GmbH & Co. KG
    Reetzstraße 58
    76327 Pfinztal
    Telefon 07240 6337
    Telefax 07240 6312
    E-Mail info@nemko.com
    Homepage www.nemko.com
  9. SafeSquare GmbH
    Am Graben 2-6
    42477 Radevormwald
    Telefon 02191 568141-0
    Telefax 02191 568141-99
    E-Mail info@safesquare.eu
    Homepage www.safesquare.eu
  10. SinoCert GmbH
    Akazienstraße 47a
    85049 Ingolstadt
    Telefon 0841 9819155
    Telefax 0841 9819165
    E-Mail  info@sinocert.de
    Homepage www.sinocert.de
  11. SGS Germany GmbH
    Rödingsmarkt 16
    20459 Hamburg
    Telefon 040 30101-0
    Telefax 040 326331
    Homepage www.sgsgroup.de/de-DE
  12. TÜV Rheinland LGA Products GmbH
    Industriestraße 3
    70565 Stuttgart
    Telefon 0711 22867-22
    Telefax 0711 22867-99
    E-Mail internet@de.tuv.com
    Homepage www.de.tuv.com
  13. UL International Germany GmbH
    Admiral-Rosendahl-Straße 9
    63263 Neu-Isenburg
    Telefon 06102 369-0
    Telefax 06102 369-280
    E-Mail info.de@de.ul.com
    Homepage www.ul-europe.com
  14. VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut
    Merianstraße 28
    63069 Offenbach
    Telefon 069 8306-0
    Telefax 069 8306-555
    E-Mail vde-institut@vde.com
    Homepage www.vde.com

Deutsche Behörden

Auswärtiges Amt
Beziehungen zwischen der Volksrepublik China und Deutschland
http://www.auswaertiges-amt.de

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi)
China – wirtschaftliche Beziehungen
http://www.bmwi.de

Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland in der Volksrepublik China
Deutsch-chinesische Wirtschaftsbeziehungen
http://www.china.diplo.de/Vertretung/china/de/03-wi/bilateral/0-ubs.html

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)
http://www.bafa.de

Chinesische Behörden

AQSIQ
General Administration of Quality Supervision, Inspection and Quarantine of the People’s Republic of China
http://www.aqsiq.gov.cn
http://english.aqsiq.gov.cn (englisch)

CNCA – Certification and Accredetation Administration of the People’s Republic of China
http://www.cnca.gov.cn
http://www.cnca.gov.cn (englisch)

CQC – China Quality Certification Centre
http://www.cqc.com.cn/english/index.htm

Deutsche und chinesische Organisationen

Außenhandelskammer AHK Greater China
Delegation der Deutschen Wirtschaft in Beijing
GIC Delegation of German Industry and Commerce in Beijing
Landmark Tower 2, Unit 0811
8 North Dongsanhuan Road
Chaoyang District
100004 Beijing
VR China
Telefon +86-10-6539-6688
E-Mail info@bj.china.ahk.de
http://china.ahk.de

Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V. (DCW)
http://www.dcw-ev.de

EuropElectro
Arbeitsgemeinschaft des ZVEI – Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.
http://www.europelectro.org

Chinaforum Bayern e.V.
http://www.chinaforumbayern.de

China-Kompetenzzentren und CCC-Informationen der Industrie- und Handelskammern (IHK)

IHK Frankfurt am Main
Frankfurt am Main
Börsenplatz 4
60313 Frankfurt am Main
Telefon 069 2197-1433
Telefax 069 2197-1541
E-Mail b.schmitt@frankfurt-main.ihk.de
http://www.frankfurt-main.ihk.de

IHK Pfalz
Ludwigsplatz 2-4
67059 Ludwigshafen
Telefon 0621 5904-0
Fax 0621 5904-1214
E-Mail info@pfalz.ihk24.de
http://www.pfalz.ihk24.de

IHK München und Oberbayern
Balanstraße 55-59
81541 München
Telefon 089 5116-1150
Telefax: 089 5116-1306
E-Mail ihkmail@muenchen.ihk.de
http://www.muenchen.ihk.de

IHK Nürnberg für Mittelfranken
Geschäftsbereich International
90331 Nürnberg
Telefon 0911 1335-402
Telefax 0911 1335-488
E-Mail kraft@nuernberg.ihk.de
http://www.ihk-nuernberg.de

IHK Nordschwarzwald
Dr.-Brandenburg-Straße 6
75173 Pforzheim
Telefon 07231 201-0
Telefax 07231 201-158
E-Mail service@pforzheim.ihk.de
http://www.nordschwarzwald.ihk24.de/international/export/exportdrittlaender/laenderimportbestimmungen/539532/ZertifizierungChina.html

IHK Stuttgart
Jägerstraße 30
70174 Stuttgart
Telefon 0711 2005-1466
Telefax 0711 2005-1435
E-Mail auwi@stuttgart.ihk.de
http://www.stuttgart.ihk24.de

IHK Lüneburg-Wolfsburg
Am Sande 1
21335 Lüneburg
Telefon 04131 742-0
Fax 04131 742-200
E-Mail service@lueneburg.ihk.de
http://www.ihk-lueneburg.de

Deutsch-chinesische Medien

China Contact – Wirtschaftsportal China
OWC-Verlag für Außenwirtschaft GmbH
http://www.owc.de/rubrik/china

Deutsch-Chinesische Allgemeine Zeitung
http://www.deutsch-chinesische-allgemeine.de

Weiterführende Informationen

Market Access Database (MADB)
Datenbank der Europäischen Kommission mit ausländischen Zolltarifen und Importformalitäten
(auf Englisch)
http://madb.europa.eu

EU-Portal für chinesische Normen und Standards
http://eu-china-standards.eu

Technische Handelshemmnisse
TBT-Datenbank der Europäischen Kommission
http://ec.europa.eu

Stichworte

  • CCC, China, Zertifizierung, China Compulsory Certification
  • Ansprechpartner, Berater, Beratung, Information

CCC, China, Zertifizierung, China Compulsory Certification, Ansprechpartner, Berater, Beratung, Information

Pressemitteilung Nr. 2013-02

Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit mbH

18. Juni 2013

Fachbeirat zur CCC-Zertifizierung für China gegründet

Die Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit mbH (DGWZ) hat den Fachbeirat China Compulsory Certification (CCC) gegründet. Die Gründungssitzung fand am 30. April 2013 in Bad Homburg statt. Hauptaufgabe des Fachbeirats ist die Unterstützung von Industrieunternehmen beim Export nach China. Das Experten-Netzwerk trägt hierfür die für den chinesischen Marktzugang wichtigen Informationen, Richtlinien, Gesetze, Organisationen und öffentlichen Stellen zusammen und steht als zentraler Ansprechpartner zur Verfügung. Die Ergebnisse sollen in einem Leitfaden und regelmäßigen bundesweiten Informationsveranstaltungen veröffentlicht werden.

Der Fachbeirat hat ca. 30 Mitglieder und setzt sich aus China-Beratern, Vertretern von Verbänden und Organisationen, Zertifizierungsstellen und Fachleuten aus Industrieunternehmen zusammen. Experten, die an einer Mitarbeit interessiert sind, können mit einer E-Mail an china@dgwz.de mehr Informationen über den Fachbeirat von der Geschäftsstelle anfordern. Die Mitgliedschaft und Teilnahme sind kostenlos. Die nächste Sitzung findet am 4. November 2013 in Bad Homburg statt.

1.177 Zeichen (mit Leerzeichen)
Zur freien Verwendung, Beleg erbeten.

Ansprechpartnerin

Sarah Richter
Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit mbH
Louisenstraße 120
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
Telefon    06172 98185-30
Telefax    06172 98185-99
presse@dgwz.de
www.dgwz.de/presse

Dateien zum Download

Gründung Fachbeirat China Compulsory Certification (CCC)

Am 30. April 2013 hat die Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit mbH (DGWZ) mit den führenden China-Experten den Fachbeirat China Compusory Certification (CCC) gegründet. Der Fachbeirat hat ca. 30 Mitglieder und tagt ein bis viermal pro Jahr. Die nächste Sitzung findet am 4. November 2013 in Bad Homburg statt.

Das Expertennetzwerk ist der zentrale Ansprechpartner zu allen CCC-Fragen und setzt sich aus den führenden China-Beratern, Vertretern von Verbänden, deutschen und chinesischen Organisationen, Zertifizierungsstellen und Fachleuten aus Industrieunternehmen, die nach China exportieren (Exportleiter, Vertriebsleiter, Qualitätsmanager, Regionalleiter Asien), zusammen.

Hauptaufgabe des Beirats ist die Unterstützung von deutschen Industrieunternehmen beim Export nach China. Der Beirat trägt hierfür die für den chinesischen Marktzugang wichtigen Informationen, Richtlinien, Gesetze, Organisationen und öffentlichen Stellen zusammen und führt regelmäßig bundesweite Informationsveranstaltungen durch und veröffentlicht die Ergebnisse in Publikationen.

Fachbeirat_CCC

Die Gründungsmitglieder des Fachbeirats China
Compulsory Certification am 30. April 2013 in
Bad Homburg.


Weiterführende Informationen

Seminar Marktzugang China

Handel mit China – Import, Export, Zoll

China Compulsory Certification | Seminar CCC


Handel mit China – So geht’s! Einhaltung der Bestimmungen für Import, Export, Einfuhr, Ausfuhr und Zoll

Die wichtigsten Markteintrittsbestimmungen für China

  • Zoll- und Einfuhrbestimmungen
  • Technischen Marktzugangsbedingungen
  • Gesetze, technische Vorschriften und Regeln, Normen und Zertifizierung
  • Produktzertifizierungspflichten
  • China Compulsory Certification (CCC)
  • China-RoHS
  • China-WEEE
  • China Energy Label
  • Einfuhrlizenzen

Länderprofil China – Kennzahlen und allgemeine Landesdaten

  • Landfläche: 9,3 Millionen km² (= 9.327.490 km²)
  • Bevölkerung / Einwohner: 1,344 Millarden (= 1.344.130.000)

Der Außenhandel von Deutschland mit China

Ausfuhren von Deutschland nach China

  • Ausfuhren von Deutschland nach China: 66,6 Milliarden Euro

Quelle: Statistisches Bundesamt, 2012


Die 5 wichtigsten Produktgruppen für den Export von Deutschland nach China (78,0 % der Gesamtexporte)

  • Kraftwagen und Kraftwagenteile: 19,3 Milliarden Euro (29,0 % der Exporte)
  • Maschinen: 16,9 Milliarden Euro (25,3 %)
  • Datenverarbeitungsgeräte, elektrische und optische Erzeugnisse: 5,9 Milliarden Euro (8,8 %)
  • Elektrische Ausrüstungen: 5,8 Milliarden Euro (8,7 %)
  • Chemische Erzeugnisse: 4,1 Milliarden Euro (6,2 %)

Quelle: Statistisches Bundesamt, 2012


Die 10 wichtigsten Handelspartner für Ausfuhren / Exporte von Deutschland

Europa: 756,0 Milliarden Euro

  1. Frankreich: 104,5 Milliarden Euro
  2. USA: 86,8 Milliarden Euro
  3. Großbritannien: 72,2 Milliarden Euro
  4. Niederlande: 71,0 Milliarden Euro
  5. China: 66,6 Milliarden Euro (6,1 % aller deutscher Ausfuhren)
  6. Österreich 57,9 Milliarden Euro
  7. Italien: 56,0 Milliarden Euro
  8. Schweiz: 48,8 Milliarden Euro
  9. Belgien: 44,6 Milliarden Euro
  10. Polen: 42,2 Milliarden Euro

Quelle: Statistisches Bundesamt, 2012


Einfuhren von China nach Deutschland

  • Einfuhren aus China nach Deutschland: 77,3 Milliarden Euro (2012, Statistisches Bundesamt)

Die 5 wichtigsten Produktgruppen für den Import von China nach Deutschland (68,0 % der Gesamtimporte)

  • Datenverarbeitungsgeräte, elektrische und optische Erzeugnisse: 27,5 Milliarden Euro (35,6 % der Importe)
  • Bekleidung: 8,0 Milliarden Euro (10,4 % der Importe)
  • Elektrische Ausrüstungen: 7,8 Milliarden Euro (10,1 % der Importe)
  • Maschinen: 5,9 Milliarden Euro (7,7 % der Importe)
  • Metallerzeugnisse: 3,3 Milliarden Euro (4,3 % der Importe)

Quelle: Statistisches Bundesamt, 2012


Die 10 wichtigsten Handelspartner für Einfuhren / Importe nach Deutschland

Europa: 635,2 Milliarden Euro

  1. Niederlande: 86,6 Milliarden Euro
  2. China: 77,3 Milliarden Euro (8,5 % aller deutscher Einfuhren)
  3. Frankreich: 64,8 Milliarden Euro
  4. USA: 50,6 Milliarden Euro
  5. Italien: 49,2 Milliarden Euro
  6. Großbritannien: 43,5 Milliarden Euro
  7. Russland: 42,5 Milliarden Euro
  8. Belgien 38,4 Milliarden Euro
  9. Schweiz: 37,7 Milliarden Euro
  10. Österreich: 37,2 Milliarden Euro

Quelle: Statistisches Bundesamt, 2012


Die wichtigsten Handelspartner für China

  1. USA: 484,7 Milliarden USD (12,5 %)
  2. Hongkong: 341,5 Milliarden USD (8,8 %)
  3. Japan: 329,5 Milliarden USD (8,5 %)
  4. Südkorea: 256,3 Milliarden USD (6,6 %)
  5. Taiwan: 169,0 Milliarden USD (4,4 %)
  6. Deutschland: 161,1 Milliarden USD (4,2 %)
  7. Sonstige: 2.124, 7 Milliarden USD (54,9 %)

Quelle: Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Peking, 2012


Weiterführende Informationen

Seminar: Der Weg zur CCC-Zertifizierung für China

CCC-Zertifizierung China Compulsory CertificationDas Kompakt-Seminar CCC-Zertifizierung China bereitet Unternehmen und ihre Mitarbeiter an einem Tag auf die Produktzertifizierung für den chinesischen Markt vor. Sie erhalten aktuelles Wissen, Ansprechpartner und Checklisten von einschlägigen China-Experten.

Termine

Dauer: 1 Tag, 10:00-16:30 Uhr.

Bitte Fragen Sie nach unserem nächsten Termin: veranstaltungen@dgwz.de

Teilnahmegebühr

420,- € zzgl. 19% MwSt.
inkl. Unterlagen, Getränke, Pausenverpflegung und Mittagessen.

Beschreibung

Das China Compulsory Certificate (CCC) ist eine zwingende Voraussetzung für den Import bestimmter Produkte in China und hat die CCEE- und CCIB-Zeichen ersetzt. Damit ist das CCC-Zeichen neben dem europäischen CE-Zeichen die wichtigste Kennzeichnung für das Inverkehrbringen von Produkten. Produkte ohne vorgeschriebene CCC-Zertifizierung China werden bei der Einfuhr nach China vom Zoll festgehalten. Die fortlaufenden Änderungen der Anforderungen und der betroffenen Produkte von den chinesischen Behörden stellt die Exportwirtschaft im Warenverkehr mit China vor große Herausforderungen.

Nutzen

Das Seminar bereitet die Exportwirtschaft auf die aktuellen Anforderungen der CCC-Zertifizierung China vor, zeigt Schritt für Schritt die notwendigen Maßnahmen zur Zertifizierung von Produkten und gibt Hintergrundinformationen zu den entsprechenden Richtlinien und die Kontakte zu den zuständigen Organisationen. Praktische Fallbeispiele machen die theoretischen Grundlagen anschaulich. Die Teilnehmer erhalten eine ausführliche Dokumentation zur CCC-Zertifizierung China und schließen das Seminar mit einem Sachkundenachweis ab.

Abschluss

Die Teilnehmer erhalten eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung mit Angabe der Lehrinhalte und Zeiten.

Teilnehmer

Das Seminar richtet sich an:

  • Produzierende Industrieunternehmen, die Produkte nach China exportieren oder exportieren wollen
  • Geschäftsführer, Exportleiter, Vertriebsleiter, Qualitätsmanager, Regionalleiter Asien
  • Mitarbeiter, die eine CCC-Zertifizierung China durchführen müssen

Inhalte

  • Allgemeine Einführung über den grenzüberschreitenden Warenverkehr mit China
  • Übersicht über das Zertifizierungssystem China Compulsory Certification (CCC)
  • Gesetze, technische Vorschriften, Regularien und Normen für den Import von Produkten in China (CCC, China-RoHS, China-WEEE, China Energy Label)
  • Aktuelle Änderungen der chinesischen Richtlinien (GB Standard)
  • Übersicht der chinesischen Normungs- und Regierungsorganisationen und akkreditierter Testlabore
  • Betroffene Produkte für die CCC-Zertifizierung China
  • Die einzelnen Schritte und der zeitliche Ablauf der CCC-Zertifizierung China
  • Das CCC-Zeichen und seine Varianten
  • Erforderliche Dokumente für die CCC-Zertifizierung China und den Warenverkehr
  • CCC-Negativbescheinigung (CIQ-Bescheinigung) für nicht zertifizierungspflichtige Produkte
  • Kosten der CCC-Zertifizierung China
  • Fallbeispiel zur CCC-Zertifizierung China

Dozenten

Die Dozenten für das Seminar sind alle Mitglied des Fachbeirats China Compulsory Certification und China-Experten von Zertifizierungsstellen, Beratungsunternehmen, Industrieunternehmen, Industrie- und Handelskammern, der öffentlichen Hand und einschlägigen deutschen und chinesischen Organisationen, mit tiefen Fachkenntnissen von der China Compulsory Certification. Sie haben bereits mehrfach CCC-Zertifizierungen durchgeführt.

Veranstaltungs-Telefon 06172 98185-85

Weiterführende Informationen

Veranstaltungstyp CCC-Zertifizierung China

Seminar, Kurs, Training, Lehrgang, Schulung, Weiterbildung, Fortbildung

China: CCC-Zertifizierung – China Compulsory Certification

CCC-Zertifizierung China - CCC-Zeichen - China Compulsory CertificationIn 10 Schritten zur CCC-Zertifizierung von Produkten für den Export nach China: betroffene Produkte, zeitlicher Ablauf, Kosten, Kennzeichnung, Ansprechpartner, Behörden und Richtlinien.


CCC-Zertifizierung

Die China Compulsory Certification (CCC) ist eine verpflichtende Kennzeichnung von bestimmten Produkten für den chinesischen Markt ähnlich dem europäischen CE-Zeichen. Die Richtlinien dazu werden permanent weiterentwickelt. Das CCC-Zeichen ist damit eine ernstzunehmende Einstiegshürde für produzierende Industrieunternehmen, um Produkte nach China exportieren zu können. Auf dieser Website haben China-Experten des Fachbeirats CCC der Deutschen Gesellschaft für wirtschaftlichen Zusammenarbeit (CCC) Informationen zusammengetragen, um betroffenen Unternehmen und ihren Mitarbeitern eine Handlungsempfehlung zu geben und CCC-Zertifizierungen erfolgreich durchzuführen.


In 10 Schritten zur CCC-Zertifizierung (zeitlicher Ablauf)

Für die Zertifizierung eines Produktes ist mit einer Dauer von bis zu sechs Monaten zu rechnen. Die schnellstmögliche Zertifizierung ist nur möglich, in dem die vorgeschriebenen Prozesse möglichst genau und vollständig umgesetzt werden. Ansonsten lässt sich der zeitliche Ablauf nur kaum beeinflussen.

  1. Prüfen, ob das Produkt zertifizierungspflichtig ist
  2. Registrierung und Antragstellung bei der zuständigen chinesischen Behörde
  3. Versand der Prüfmuster
  4. Prüfung in einem akkreditierten Labor in China (ca. 6 Wochen)
  5. Inspektion der Fertigungsstätte durch einen chinesischen Auditor (ca. 4-6 Wochen inkl. Vorbereitung)
  6. Überprüfung der Testergebnisse und Freigabe
  7. Ausstellung des Zertifikats
  8. Erteilung der Druckerlaubnis für das CCC-Zeichen
  9. CCC-Kennzeichnung der Produkte
  10. Einmal jährliche Wiederholungszertifizierung mit Werksaudit

CCC-zertifizierungspflichtige Produkte

  • Elektrische Leitungen und Kabel
  • Elektrische Schalter und Anlagen für Schutz oder Verbindungen
  • Niedrigspannungsanlagen
  • Motoren
  • Elektrische Werkzeuge
  • Schweißmaschinen
  • Haushaltsgeräte
  • Audio- und Videoapparate
  • Computer und Computerzubehör
  • Leuchten
  • Telekommunikationsanlagen und -zubehör
  • Kraftfahrzeuge
  • Reifen für Kraftfahrzeuge
  • Sicherheitsgläser
  • Landwirtschaftliche Maschinen
  • Emulsionsprodukte
  • Medizinische Geräte
  • Feuerlöschgeräte
  • Melder für Einbruchalarm
  • Bauchemische Produkte
  • KfZ-Zubehör
  • Spielwaren
  • IT Produkte

Produktliste des China Quality Certification Center (CQC)

Das CQC – China Quality Certification Center hat den Catalogue of CCC Certification mit der Liste von Produkten, für die eine CCC-Zertifizierung verbindlich vorgeschrieben ist, veröffentlicht.

CQC – China Quality Certification Center
http://www.cqc.com.cn/english/index.htm
–> Certification –> Product Certification –> CCC –> Catalogue of CCC Certification

Market Access Database (MADB)

Datenbank der Europäischen Kommission mit Importformalitäten (auf Englisch).
http://madb.europa.eu

CQC Catalogue of CCC Certification (2012-09-07)

www.cqc.com.cn/english/rootfiles/2012/11/21/1312736507034722-1353430866856456.pdf


Kosten der CCC-Zertifizierung

Die Höhe der Kosten für die CCC-Zertifizierung ist vom jeweiligen Produkt abhängig. Es muss mit folgenden Kosten gerechnet werden:

  • Gebühren für die Beantragung
  • Beantragungsgebühren
  • Testgebühren
  • Inspektionsgebühren
  • Reisekosten
  • Kennzeichnungsgebühren
  • Kosten für Übersetzungen
  • Kosten für Testprodukte
  • Interne Kosten, z.B. Personalkosten
  • ggf. Kosten für eine Beratung durch eine externe Firma

Die Kosten erhöhen sich, wenn Formulare falsch ausgefüllt werden, Audits oder Tests wiederholt werden müssen und Zertifikate geändert werden müssen.


Weiterführende Informationen


Weiterführende CCC-Informationen der Industrie- und Handelskammern (IHK)


Dienstleister


Stichworte

  • Dass CCC-Zeichen / Die Produktkennzeichnung
  • Verantwortliche Behörden
  • Das Werks-Audit (Factory Inspection)

China Compulsory Certification, CCC, 3C, China, Compulsory, Certificate, Certification, Mark, Label, Zeichen, Kennzeichnung, Warenzeichen, Produktkennzeichnung, Zertifikat, Zertifizierung, Produktzertifizierung, Zulassung