Seminar Marktzugang China

China Compulsory Certification | Seminar CCC


Handel mit China – So geht’s! Einhaltung der Bestimmungen für Import, Export, Einfuhr, Ausfuhr und Zoll

Die wichtigsten Markteintrittsbestimmungen für China

  • Zoll- und Einfuhrbestimmungen
  • Technischen Marktzugangsbedingungen
  • Gesetze, technische Vorschriften und Regeln, Normen und Zertifizierung
  • Produktzertifizierungspflichten
  • China Compulsory Certification (CCC)
  • China-RoHS
  • China-WEEE
  • China Energy Label
  • Einfuhrlizenzen

Länderprofil China – Kennzahlen und allgemeine Landesdaten

  • Landfläche: 9,3 Millionen km² (= 9.327.490 km²)
  • Bevölkerung / Einwohner: 1,344 Millarden (= 1.344.130.000)

Der Außenhandel von Deutschland mit China

Ausfuhren von Deutschland nach China

  • Ausfuhren von Deutschland nach China: 66,6 Milliarden Euro

Quelle: Statistisches Bundesamt, 2012


Die 5 wichtigsten Produktgruppen für den Export von Deutschland nach China (78,0 % der Gesamtexporte)

  • Kraftwagen und Kraftwagenteile: 19,3 Milliarden Euro (29,0 % der Exporte)
  • Maschinen: 16,9 Milliarden Euro (25,3 %)
  • Datenverarbeitungsgeräte, elektrische und optische Erzeugnisse: 5,9 Milliarden Euro (8,8 %)
  • Elektrische Ausrüstungen: 5,8 Milliarden Euro (8,7 %)
  • Chemische Erzeugnisse: 4,1 Milliarden Euro (6,2 %)

Quelle: Statistisches Bundesamt, 2012


Die 10 wichtigsten Handelspartner für Ausfuhren / Exporte von Deutschland

Europa: 756,0 Milliarden Euro

  1. Frankreich: 104,5 Milliarden Euro
  2. USA: 86,8 Milliarden Euro
  3. Großbritannien: 72,2 Milliarden Euro
  4. Niederlande: 71,0 Milliarden Euro
  5. China: 66,6 Milliarden Euro (6,1 % aller deutscher Ausfuhren)
  6. Österreich 57,9 Milliarden Euro
  7. Italien: 56,0 Milliarden Euro
  8. Schweiz: 48,8 Milliarden Euro
  9. Belgien: 44,6 Milliarden Euro
  10. Polen: 42,2 Milliarden Euro

Quelle: Statistisches Bundesamt, 2012


Einfuhren von China nach Deutschland

  • Einfuhren aus China nach Deutschland: 77,3 Milliarden Euro (2012, Statistisches Bundesamt)

Die 5 wichtigsten Produktgruppen für den Import von China nach Deutschland (68,0 % der Gesamtimporte)

  • Datenverarbeitungsgeräte, elektrische und optische Erzeugnisse: 27,5 Milliarden Euro (35,6 % der Importe)
  • Bekleidung: 8,0 Milliarden Euro (10,4 % der Importe)
  • Elektrische Ausrüstungen: 7,8 Milliarden Euro (10,1 % der Importe)
  • Maschinen: 5,9 Milliarden Euro (7,7 % der Importe)
  • Metallerzeugnisse: 3,3 Milliarden Euro (4,3 % der Importe)

Quelle: Statistisches Bundesamt, 2012


Die 10 wichtigsten Handelspartner für Einfuhren / Importe nach Deutschland

Europa: 635,2 Milliarden Euro

  1. Niederlande: 86,6 Milliarden Euro
  2. China: 77,3 Milliarden Euro (8,5 % aller deutscher Einfuhren)
  3. Frankreich: 64,8 Milliarden Euro
  4. USA: 50,6 Milliarden Euro
  5. Italien: 49,2 Milliarden Euro
  6. Großbritannien: 43,5 Milliarden Euro
  7. Russland: 42,5 Milliarden Euro
  8. Belgien 38,4 Milliarden Euro
  9. Schweiz: 37,7 Milliarden Euro
  10. Österreich: 37,2 Milliarden Euro

Quelle: Statistisches Bundesamt, 2012


Die wichtigsten Handelspartner für China

  1. USA: 484,7 Milliarden USD (12,5 %)
  2. Hongkong: 341,5 Milliarden USD (8,8 %)
  3. Japan: 329,5 Milliarden USD (8,5 %)
  4. Südkorea: 256,3 Milliarden USD (6,6 %)
  5. Taiwan: 169,0 Milliarden USD (4,4 %)
  6. Deutschland: 161,1 Milliarden USD (4,2 %)
  7. Sonstige: 2.124, 7 Milliarden USD (54,9 %)

Quelle: Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Peking, 2012


Weiterführende Informationen