Seminar: Not- und Sicherheitsstromversorgung

Seminar Not- und Sicherheitsstromversorgung

Seminareinladung | Termine | Teilnahmegebühr | Seminarbeschreibung | Nutzen | Schulungsnachweis  | Zielgruppe | Voraussetzungen | Inhalte | Referenten | Anmeldung

Das Seminar vermittelt das Fachwissen zu Planung, Errichtung, Betrieb, Instandhaltung und Prüfung von Not- und Sicherheitsstromversorgung.

Seminareinladung

Online-Seminar Not- und Sicherheitsstromversorgung

Online-Seminar Not- und Sicherheitsstromversorgung – Programm und Anmeldung (PDF)

Seminar Not- und Sicherheitsstromversorgung

Seminar Not- und Sicherheitsstromversorgung – Programm und Anmeldung (PDF)

Nächste Termine 2021 – 2022

Das Seminar dauert 2 Tage:
1. Tag: 10:00 bis 17:30 Uhr | 2. Tag: 9:00 bis 16:30 Uhr

bzw. als Online-Seminar:
1. Tag: 9:00 bis 16:30 Uhr | 2. Tag: 9:00 bis 16:30 Uhr

Dieses Seminar bieten wir als Präsenzveranstaltung und als Online-Seminar an. Preis, Inhalte und Abschlusszertifikat sind bei beiden Formaten gleichwertig. Falls Veranstaltungen coronabedingt nicht stattfinden dürfen, können Sie kurzfristig umbuchen oder kostenlos stornieren.

  • 2.-3. Dezember 2021 – Online-Seminar – freie Plätze
  • 10.-11. März 2022 – Online-Seminar – freie Plätze
  • 2.-3. Juni 2022 – Online-Seminar – freie Plätze
  • 2.-3. November 2021 – Hamburg – freie Plätze
  • 25.-26. Januar 2022 – Dortmund – freie Plätze
  • 15.-16. März 2022 – München – freie Plätze
  • 10.-11. Mai 2022 – Berlin – freie Plätze

Teilnahmegebühr

1 Tag 520 Euro, 2 Tage 830 Euro zzgl. MwSt.,
inkl. Unterlagen, Getränke, Pausenverpflegung, Mittagessen, Prüfung und Sachkundenachweis bzw. inkl. Online-Seminar, Unterlagen, Prüfung und Sachkundenachweis.

Seminarbeschreibung

Die Not- und Sicherheitsstromversorgung gewährleistet die Stromversorgung von sicherheitstechnischen Einrichtungen und Anlagen und das Ausführen und Weiterlaufen wichtiger Tätigkeiten im Falle eines Stromausfalls. Um den reibungslosen Ablauf sicherzustellen, müssen bestimmte Normen, Vorschriften und technische Aspekte bei Planung, Errichtung, Betrieb, Instandhaltung und Prüfung von Not- und Sicherheitsstromversorgung beachtet werden.

Nutzen

Das zweitägige Seminar bildet zur sachkundigen Person für Planung, Errichtung, Betrieb, Instandhaltung und Prüfung von Not- und Sicherheitsstromversorgung aus. Sie lernen die technischen und rechtlichen Voraussetzungen sowie wichtige Paramater einer Not- und Sicherheitsstromversorgung kennen, die für einen sicheren Aufbau und Einsatz sowie die richtige Dimensionierung notwendig sind. Dabei erhalten Sie einen Überblick über wichtige Eigenschaften, Wechselwirkung von Stromquelle und Verbraucheranlage und welche Arten von Not- und Sicherheitsstromversorgung genutzt werden können.

Schulungsnachweis

Die Teilnehmer erhalten nach bestandener Prüfung die Sachkundenachweise “Planung, Errichtung, Betrieb, Instandhaltung und Prüfung von Notstromversorgung” und “Planung, Errichtung, Betrieb, Instandhaltung und Prüfung von Sicherheitsstromversorgung” mit Angabe der Lehrinhalte und Zeiten.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an:

  • Planer, Errichter, Betreiber, Öffentlicher Dienst, Hersteller und Dienstleister von Not- und Sicherheitsstromversorgung,
  • Betreiber von Rechenzentren, Telekommunikationszentren, Krankenhäusern, Versammlungsstätten, Kritische Infrastrukturen (KRITIS),
  • Elektrofachkräfte, Elektroingenieure, Ingenieure, Techniker, Technische Leiter, Sachverständige, Sicherheitsbeauftragte, Fachplaner.

Voraussetzungen

Die Errichtung, Instandhaltung und Prüfung einer Not- und Sicherheitsstromversorgungsanlage darf nur von Personen mit einschlägiger fachlicher Ausbildung (Elektro) durchgeführt werden. Die erste Inbetriebnahme einer Anlage ist mit dem Verteilnetzbetreiber (VNB) abzustimmen. Nach Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) § 13 muss die Eintragung des Installationsunternehmens in das Installateurverzeichnis des Netzbetreibers erfolgen. In dem Inbetriebsetzungsantrag ist zu bestätigen, dass der eingetragene Elektroinstallateur die Anlage nach den geltenden Vorschriften, Normen und Bestimmungen ausgeführt und geprüft hat. Die Ergebnisse der Prüfung sind in einem Prüfbericht zu dokumentieren.

Inhalte

1. Tag: Sicherheitsstromversorgung

  • Anforderungen und Aufgaben einer Sicherheitsstromversorgung, Auswirkungen bei Stromausfall
  • Rechtliche Grundlagen: Landesbauordnung (LBO), Bauprüfverordnung (BauPrüfVO), Sonderbauverordnung (SBauVO), Niederspannungsanschlussverordnung (NAV), Technische Anschlussbedingungen (TAB) Brandschutzvorschriften, Technische Regeln für Arbeitsstätten (ASR)
  • Batteriegestützte Stromversorgungssysteme (BSV AC/DC), Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV-Anlagen), Einzelbatterieanlagen, Gruppenbatterieanlagen (LPS), Zentralbatterieanlagen (CPS)
  • Normen: DIN EN 50171, DIN VDE 0558-507, DIN EN IEC 62040-1, DIN EN IEC 62040-2, DIN EN 62040-3, DIN EN 62040-4, DIN EN 62040-5-1, DIN EN IEC 62485-2
  • Anforderungen bei Errichtung, Schutzmaßnahmen, DIN VDE 0100-444, DIN VDE 0100-710, DIN VDE 0100-410, DIN VDE 0100-551, EltBauVO, MLAR
  • Sicherheitstechnische Einrichtungen und Anlagen, DIN VDE 0100-560
  • Prüfung, Instandhaltung und Dokumentation
  • Schriftliche Prüfung

2. Tag: Notstromversorgung

  • Anforderungen und Aufgaben einer Notstromversorgung, Auswirkungen bei Stromausfall
  • Elektroenergiequalität (EEQ), Toleranz, Grenzwerte, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)
  • Stromerzeugungsaggregate/ Netzersatzanlagen: Hubkolbenverbrennungsmotor, Dieselmotor, Synchrongenerator
  • Normen: DIN EN ISO 8528-13, DIN 6280-10, DIN 6280-12, DIN 6280-13, DIN 6280-14, DIN 6280-15, DIN EN 88528-11
  • Eigenschaften, Dimensionierung, Wechselwirkung von Stromquelle und Verbraucheranlage
  • Prüfung, Instandhaltung und Dokumentation
  • Schriftliche Prüfung

Referenten

Die Referenten sind Fachleute der Branche, Mitarbeiter aus einschlägigen Normen- und Verbandsgremien, Mitarbeiter aus Forschung, Entwicklung und Vertrieb der führenden Unternehmen der Branche mit Praxisbezug und Erfahrungen in Schulung und Training.

Anmeldung

Bitte schicken Sie das ausgefüllte Anmeldeformular (PDF) an E-Mail veranstaltungen@dgwz.de oder Telefax 06172 98185-99.

Online-Seminar Not- und Sicherheitsstromversorgung

Online-Seminar Not- und Sicherheitsstromversorgung – Programm und Anmeldung (PDF)

Seminar Not- und Sicherheitsstromversorgung

Seminar Not- und Sicherheitsstromversorgung – Programm und Anmeldung (PDF)

Über das Veranstaltungs-Telefon 06172 98185-85 beantworten wir gerne montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr Ihre Fragen.

Stichworte
Notstrom, Notstromversorgung, unterbrechungsfreie Stromversorgung, Notstromaggregat, unabhängige Stromversorgung, Sicherheitsstromversorgung, DIN VDE 0100-560, DIN VDE 0100-551, DIN 6280, DIN EN ISO 8528-13, DIN EN 50171, DIN VDE 0558-507, DIN VDE 0100-444, DIN VDE 0100-710, Seminar, Schulung, Lehrgang, Sachkunde, 2021, 2022