90-Minuten-Online-Seminar Rufanlagen nach DIN VDE 0834 und IP-Vernetzung

90-Minuten-Online-Seminar – Rufanlagen nach DIN VDE 0834 und IP-Vernetzung

90-Minuten-Online-Seminar
Rufanlagen nach DIN VDE 0834 und IP-Vernetzung

Teilnahmegebühr | Termin | Seminarbeschreibung| Inhalte | Zielgruppe | Referent | Anmeldung

Das 90-Minuten-Online-Seminar zeigt die Risiken, die bei Nichtbeachtung der aktuellen DIN VDE 0834 in Zusammenhang mit der Nutzung von systemfremden IT-Infrastrukturen entstehen können.

Teilnahmegebühr

49 Euro zzgl. 19 % MwSt., inkl. Unterlagen und DGWZ-Teilnahmebescheinigung.

Termin

26. Juli 2022 – 10:00-11:30 Uhr

Seminarbeschreibung

In Krankenhäusern, Pflegeheimen, Justizvollzugsanstalten und ähnlichen Einrichtungen helfen Rufanlagen Menschen in Notsituationen, die sich nicht selbst helfen können. Rufanlagen nach DIN VDE 0834 sind für die genannten Einrichtungen vorgeschrieben und dienen dem Herbeirufen des Pflegepersonals durch den Patienten. Daher müssen sie gemäß dieser Norm ein eigenes, von anderen Anlagen und Systemen unabhängiges Leitungs- und Übertragungsnetz besitzen, das durch die Geräte der Rufanlage überwacht und gesteuert wird. Die Ruffunktion muss stets höchste Priorität haben und jederzeit gewährleistet sein.

Der ZVEI hat nun ein Merkblatt zum Thema veröffentlicht. Es werden mögliche aber auch normativ unzulässige Konstellationen beim Einsatz von Rufanlagen beschrieben. Das 90-Minuten-Online-
Seminar zeigt praxisnahe Szenarien, welche technischen und organisatorischen Konstellationen zwischen Rufanlage und allgemeiner Informations- und Kommunikationstechnik zulässig sind und welche nicht.

Inhalte

  • Welche Risiken können bei Nichtbeachten der aktuellen DIN VDE 0834 entstehen?
  • Was ist beim Einsatz aktiver Netzwerkkomponenten zu beachten?
  • Wann entstehen haftungsrechtliche Konsequenzen für den Betreiber?
  • Was ist bei Rufanlagen, die Leitungen der strukturierten Gebäudeverkabelung nutzen, zu beachten?
  • Wann dürfen anlagenfremde Geräte angeschlossen werden?
  • Was ist bei der Vernetzung von Rufanlagenkomponenten untereinander und mit Multimedia- und Mehrwertdiensten in IP-basierten Netzwerken zu beachten?
  • Wie funktioniert die Verkabelung bei mehreren Organisationsgruppen?

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an:

  • Planer, Betreiber und Mitarbeiter von Krankenhäusern, forensischen Kliniken, Pflegeeinrichtungen,
    Justizvollzugsanstalten,
  • Ingenieurbüros, Errichter, Facility Manager und Sachverständige,
  • Technische Leiter, Elektrofachkräfte, Haustechniker, Arbeitsverantwortliche, Sicherheitsbeauftragte.

Referent

Dr.-Ing. Matthias Rychetsky (EFE) ist Vorsitzender des Fachkreises Rufanlagen nach DIN VDE 0834 im ZVEI, Mitglied des Normungsgremiums für diese Norm bei der DKE und Dozent für Mikroprozessorsysteme an der
Technischen Universität Darmstadt. Als Geschäftsführender Gesellschafter von EFE Elektronik-Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft m.b.H. bringt Dr. Rychetsky langjährige Berufserfahrung im Bereich Rufanlagen für
Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime und Sicherheitssysteme einschließlich Zellenruf- und Zellenkommunikationsanlagen für Haftanstalten, Polizeistationen und Gerichte mit.

Dr. Matthias Rychetsky

Anmeldung

    Die Felder mit Sternchen * sind Pflichtangaben.

    Hiermit melde ich folgenden Teilnehmer zum 90-Minuten-Online-Seminar an.
    Wenn Sie mehrere Teilnehmer anmelden wollen, füllen Sie das Formular bitte für jeden Teilnehmer einzeln aus. Wir benötigen für jeden Teilnehmer eine individuelle E-Mail. Nach der Anmeldung erhalten Sie per E-Mail die Anmeldebestätigung und Rechnung. 24 Stunden vor dem Online-Seminar erhält jeder Teilnehmer seine individuellen Zugangsdaten.

    90-Minuten-Online-Seminar

    Termin

    Teilnehmer
    * Anrede

    Titel

    * Vorname

    * Nachname

    * E-Mail-Adresse - Pro Teilnehmer wird eine individuelle E-Mail-Adresse benötigt.

    Rechnungsanschrift

    * Firma oder Tätigkeit bei Selbständigen

    Zusatz, Abteilung, Bestellnummer (optional)

    * Anrede Rechnung

    * Vorname Rechnung

    * Nachname Rechnung

    * E-Mail Rechnung

    * Straße Rechnung

    * PLZ Rechnung

    * Ort Rechnung

    * Ich habe die folgenden Teilnahmebedingungen gelesen und bin damit einverstanden.
    Die Anmeldung ist verbindlich. Die Anmeldung kann bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos storniert werden. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Die Seminargebühr ist nach Erhalt der Rechnung zur Zahlung fällig. Rechnung und Teilnahmeurkunde können nicht umgeschrieben werden. Der Veranstalter ist berechtigt, einen Ersatzreferenten zu benennen und die Veranstaltung aus wichtigem Grund abzusagen, insbesondere bei Ausfall des Referenten oder zu geringer Teilnehmerzahl. Bereits gezahlte Gebühren werden in diesem Fall zurückerstattet. Andere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

    * Ich habe die folgende Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.
    Meine Daten werden für die Durchführung der Veranstaltung und zum Versand des Newsletters von der DGWZ gespeichert. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Speicherung Ihrer Daten jederzeit widersprechen.

    captcha
    * Tragen Sie bitte hier die Ziffern von oben ein. Damit verhindern wir Spam.

    Stichworte
    Rufanlage, Personenrufanlage, IP-Vernetzung, Lichtruf, Schwesternruf, Patientenruf, Behinderten-WC, Arztpraxis, Krankenhaus, Pflegeheim, Normen, Vorschriften, Gesetze, DIN VDE 0834, Seminar, Online-Seminar, Webinar, Event, Veranstaltung, 2022

    DGWZ startet 90-Minuten-Online-Seminare

    DGWZ startet 90-Minuten-Online-Seminare

    Die DGWZ erweitert ihr Programm um 90-Minuten-Online-Seminare. Ab Mai 2022 finden die ersten Veranstaltungen zu zwölf verschiedenen Themen aus den Bereichen Elektrotechnik, Brandschutz, Strom- und Energieversorgung sowie Gefährdungsbeurteilung statt. Die Seminare richten sich unter anderem an Architekten, Ingenieure, Planer, Errichter, Technische Leiter, Betreiber sowie verantwortliche Fachkräfte des Elektrohandwerks, der Arbeitssicherheit und des Brandschutzes.

    „Berufstätige, die nicht für ein oder zwei Tage im Betrieb fehlen können, wissen die Vorteile von Online-Seminaren zu schätzen“, so Eckart Roeder, Geschäftsführer der DGWZ. Gerade kompakte Online-Seminare lassen sich gut in den Arbeitsalltag integrieren und ermöglichen eine effiziente Weiterbildung zu einzelnen Fragestellungen. Jede Seminareinheit beinhaltet neben dem Vortrag eines Fachexperten die Möglichkeit zur direkten Diskussion mit dem Referenten per Chat oder Video.

    Autorin: Dr. Barbara Löchte, Marketing Kommunikation, Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit

    Weitere Informationen

    Online-Seminar Umgang mit asbesthaltigen Brandschutzklappen

    Online-Seminar
    Umgang mit asbesthaltigen Brandschutzklappen

    Teilnahmegebühr | Termine | Seminarbeschreibung| Inhalte | Zielgruppe | Referent | Anmeldung

    Das Online-Seminar vermittelt in 90 Minuten das nötige Wissen im Umgang mit asbesthaltigen Brandschutzklappen. Den Teilnehmern wird gezeigt, worauf sie bei Sanierung und Entsorgung der Bauteile achten müssen.

    Teilnahmegebühr

    120 Euro zzgl. 19 % MwSt., inkl. Unterlagen und DGWZ-Teilnahmebescheinigung.

    Nächste Termine

    Das Kompakt-Seminar findet online statt und dauert 90 Minuten.

    • 01. September 2022 – 10:00-11:30 Uhr – freie Plätze
    • 13. Oktober 2022 – 10:00-11:30 Uhr – freie Plätze
    • 14. Dezember 2022 – 10:00-11:30 Uhr – freie Plätze

    Seminarbeschreibung

    Asbesthaltige Brandschutzklappen stellen für alle Gebäudenutzer ein erhöhtes Gesundheitsrisiko dar. Beim Auslösen besteht die Gefahr, dass Asbestfasern freigesetzt und eingeatmet werden. Heute kommt Asbest nicht mehr zum Einsatz, dennoch sind noch rund 500.000 asbesthaltige Brandschutzklappen in Betrieb. Um das Gesundheitsrisiko zu senken, müssen einige Brandschutzklappen saniert oder entsorgt werden. Die Sanierungsbedürftigkeit und entsprechenden Maßnahmen hängen von der Gefährdungsbeurteilung ab.

    Das Seminar vermittelt den Teilnehmern in  90 Minuten das nötige Wissen im Umgang mit asbesthaltigen Brandschutzklappen. Sie erfahren, ob, wann und wie Brandschutzklappen saniert oder entsorgt werden müssen.

    Inhalte

    • Was ist bei der Sanierung von asbesthaltigen oder sogenannten „Altbestands“-Brandschutzklappen zu beachten?
    • Wie müssen asbesthaltige Brandschutzklappen oder Bauteile entsorgt werden?
    • Was bedeutet Dringlichkeitsstufe I bis III?
    • Welche Eigenschaften und Gesundheitsgefahren birgt Asbest?
    • Wie ist eine Gefährdungsbeurteilung für Brandschutzklappen zu erstellen?
    • Welche Sanierungsmaßnahmen für Brandschutzklappen sind zulässig?
    • Wie werden Asbestraumluftmessungen durchgeführt?

    Zielgruppe

    Das Seminar richtet sich an:

    • Service-, Instandhaltungs- und Wartungspersonal, Technische Mitarbeiter und Betriebspersonal für haustechnische Anlagen,
    • Dienstleister für den Technischen Betrieb, Betreiber von Gebäuden,
    • Verantwortliche Personen.

    Referent

    Stefan Schütz-Reinhardt ist Brandoberinspektor und Brandschutzsachverständiger und langjähriger Referent für Feuerschutzabschlüsse und Feststellanlagen nach DIN 14677 sowie Rauch – und Wärmeabzugsanlagen, Brandschutzklappen und Feuerwehr-, Flucht- und Rettungspläne. Außerdem ist Herr Schütz-Reinhardt Sachverständiger für den vorbeugenden Brandschutz der Feuerwehr in Hessen.

    Stefan Schütz-Reinhardt

    Anmeldung

      Die Felder mit Sternchen * sind Pflichtangaben.

      Hiermit melde ich folgenden Teilnehmer zum Online-Seminar an.
      Wenn Sie mehrere Teilnehmer anmelden wollen, füllen Sie das Formular bitte für jeden Teilnehmer einzeln aus. Wir benötigen für jeden Teilnehmer eine individuelle E-Mail. Nach der Anmeldung erhalten Sie per E-Mail die Anmeldebestätigung und Rechnung. 24 Stunden vor dem Online-Seminar erhält jeder Teilnehmer seine individuellen Zugangsdaten.

      Online-Seminar

      Termin

      Teilnehmer
      * Anrede

      Titel

      * Vorname

      * Nachname

      * E-Mail-Adresse - Pro Teilnehmer wird eine individuelle E-Mail-Adresse benötigt.

      Rechnungsanschrift

      * Firma oder Tätigkeit bei Selbständigen

      Zusatz, Abteilung, Bestellnummer (optional)

      * Anrede Rechnung

      * Vorname Rechnung

      * Nachname Rechnung

      * E-Mail Rechnung

      * Straße Rechnung

      * PLZ Rechnung

      * Ort Rechnung

      * Ich habe die folgenden Teilnahmebedingungen gelesen und bin damit einverstanden.
      Die Anmeldung ist verbindlich. Die Anmeldung kann bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos storniert werden. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Die Seminargebühr ist nach Erhalt der Rechnung zur Zahlung fällig. Rechnung und Teilnahmeurkunde können nicht umgeschrieben werden. Der Veranstalter ist berechtigt, einen Ersatzreferenten zu benennen und die Veranstaltung aus wichtigem Grund abzusagen, insbesondere bei Ausfall des Referenten oder zu geringer Teilnehmerzahl. Bereits gezahlte Gebühren werden in diesem Fall zurückerstattet. Andere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

      * Ich habe die folgende Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.
      Meine Daten werden für die Durchführung der Veranstaltung und zum Versand des Newsletters von der DGWZ gespeichert. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Speicherung Ihrer Daten jederzeit widersprechen.

      captcha
      * Tragen Sie bitte hier die Ziffern von oben ein. Damit verhindern wir Spam.

      Stichworte
      Asbest, Brandschutzklappen, Asbestsanierung, Brandschutz, Asbesthaltige Brandschutzklappen, Gefährdungsbeurteilung, Sanierungsmaßnahme, Dringlichkeitsstufe, Brandschutzklappenprüfung, Anschlagdichtungen, Mineralwolle, TRGS 519, Klappenblätter, Lüftungsanlagen, Online-Seminar, Event, Veranstaltung, Webinar, Seminar, 2022

      Neues Format: DGWZ startet 90-Minuten-Online-Seminare

      Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit (DGWZ)
      Pressemitteilung Nr. 2022-04 vom 22. März 2022

      Die Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit (DGWZ) erweitert ihr Programm um 90-Minuten-Online-Seminare. Ab Mai 2022 finden die ersten Veranstaltungen zu elf verschiedenen Themen aus den Bereichen Elektrotechnik, Brandschutz, Strom- und Energieversorgung sowie Gefährdungsbeurteilung statt. Die Seminare richten sich unter anderem an Architekten, Ingenieure, Planer, Errichter, Technische Leiter, Betreiber sowie verantwortliche Fachkräfte des Elektrohandwerks, der Arbeitssicherheit, des Brandschutzes und der Gastronomie.

      Digitale Lernformate haben an Bedeutung gewonnen. „Berufstätige, die nicht für ein oder zwei Tage im Betrieb fehlen möchten, wissen mittlerweile die Vorteile von Online-Seminaren zu schätzen“, so Eckart Roeder, Geschäftsführer der DGWZ. Gerade kompakte Online-Seminare lassen sich gut in den Arbeitsalltag integrieren und ermöglichen eine effiziente Weiterbildung zu einzelnen Fragestellungen. Jede Seminareinheit beinhaltet neben dem Vortrag eines Fachexperten die Möglichkeit zur direkten Diskussion mit dem Referenten per Chat oder Video.

      Themen und Starttermine der 90-Minuten-Online-Seminare in der Übersicht

      04. Mai 2022 Umsetzung einer Aufbauorganisation in der Elektrotechnik in der Praxis
      05. Mai 2022 Feuerwehrlaufkarten nach DIN 14675
      09. Mai 2022 Flächen für die Feuerwehr nach DIN 14090 – Bauliche Anforderungen
      13. Mai 2022 Piktogramme für die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung nach ASR A1.3 und DIN EN ISO 7010
      16. Mai 2022 Brandschutzordnung nach DIN 14096 richtig erstellen
      17. Mai 2022 Brandschutzbeauftragte in der Verantwortung
      20. Mai 2022 Aufbau einer sicheren Stromversorgung in Gebäuden
      24. Mai 2022 Der richtige Umgang mit Kraftstoffen für die Notstromversorgung
      31. Mai 2022 Lebensmittelhygiene-Schulung nach LMHV und Folgebelehrung nach IfSG
      08. Juni 2022 Gefährdungsbeurteilung für den Einsatz von CO2-Feuerlöschern in Räumen
      30. Juni 2022 Gefährdungsbeurteilung zur Ermittlung der benötigten Anzahl an Brandschutzhelfern

      Die Teilnahmegebühr für das 90-Minuten-Online-Seminar beträgt 49 EUR zzgl. MwSt. Alle Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung. Eine Teilnahme steht grundsätzlich jedem Interessenten offen. Mit der Anmeldung über das Onlineformular auf der DGWZ-Website erhält jeder Teilnehmer einen Einladungs-Link mit seinen persönlichen Zugangsdaten zum Online-Seminar. Weitere Informationen und neue Themen und Termine können unter www.dgwz.de/90-minuten-online-seminare abgerufen werden.

      2.474 Zeichen (mit Leerzeichen), zur freien Verwendung, Beleg erbeten

      Über die DGWZ
      Die Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit (DGWZ) setzt sich branchenübergreifend für Unternehmen in Deutschland ein, veröffentlicht neutrale Fachinformationen und bietet bundesweit Seminare zu Normen, Richtlinien und Vorschriften für die berufliche Weiterbildung an. Die DGWZ hat ihren Sitz in Bad Homburg und wurde 2013 gegründet.

      Ansprechpartner
      Dr. Barbara Löchte
      Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit mbH
      Louisenstraße 120
      61348 Bad Homburg v. d. Höhe
      Telefon  06172 98185-30
      Telefax   06172 98185-99
      presse@dgwz.de
      www.dgwz.de/presse

      Tweet-Vorschlag
      Neues Format: DGWZ startet 90-Minuten-Online-Seminare zu TGA-Themen. www.dgwz.de/neue-90-minuten-online-seminare

      Download
      www.dgwz.de/neue-90-minuten-online-seminare

      Bildquelle: fizkes – stock.adobe.com
      Bildunterschrift: Die neuen 90-Minuten-Online-Seminare der DGWZ vermitteln kompaktes TGA-Wissen.

      Weiterführende Informationen
      www.dgwz.de/90-minuten-online-seminare

      Wie gefällt Ihnen diese Seite?

      90-Minuten-Online-Seminar Brandschutzbeauftragte in der Verantwortung

      90-Minuten-Online-Seminar – Brandschutzbeauftragte in der Verantwortung

      90-Minuten-Online-Seminar
      Brandschutzbeauftragte in der Verantwortung

      Teilnahmegebühr | Termin | Seminarbeschreibung| Inhalte | Zielgruppe | Referent | Anmeldung

      Das 90-Minuten-Online-Seminar beschreibt den Verantwortungsbereich von Brandschutzbeauftragten und wann sie vor Gericht für einen Schaden zur Rechenschaft gezogen werden können.

      Teilnahmegebühr

      49 Euro zzgl. 19 % MwSt., inkl. Unterlagen und DGWZ-Teilnahmebescheinigung.

      Termine

      20. Juli 2022 – 10:00-11:30 Uhr

      Seminarbeschreibung

      In jedem Betrieb mit einer hohen Personenzahl ist mit noch höheren Gefahren zu rechnen. Um der Entstehung und Ausbreitung eines Brandes vorzubeugen, werden Brandschutzbeauftragte bestellt. Diese sollen den Arbeitgeber beraten und bauliche, anlagentechnische und organisatorische Maßnahmen unterstützen. Im Ernstfall kommt schnell die Frage der Verantwortung auf.

      Das 90-Minuten-Online-Seminar beschreibt die Aufgaben von Brandschutzbeauftragten im Betrieb. Die Teilnehmer erfahren, ob Sie als Brandschutzbeauftragte für einen Schaden verantwortlich gemacht werden können bzw. haften.

      Inhalte

      • Welche Aufgaben haben Brandschutzbeauftragte?
      • Ist ein Brandschutzbeauftragter weisungsbefugt?
      • Haftet ein Brandschutzbeauftragter im Brandfall?
      • Welche rechtlichen Risiken gibt es?
      • Wie ist die rechtliche Stellung im Betrieb und vor Gericht?
      • Können Pflichten übertragen werden?
      • Wann muss man einen Brandschutzbeauftragten haben?
      • Was ist der Unterschied zwischen Brandschutzhelfer und Brandschutzbeauftragten?

      Zielgruppe

      Das Seminar richtet sich an:

      • Architekten, Ingenieure, Planer, Errichter, Brandschutzplaner, Facility Manager,
      • Haustechniker, Verantwortliche Personen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, – Sicherheitsbeauftragte, Brandschutzbeauftragte,
      • Technische Zeichner, Technische Systemplaner,
      • Mitarbeiter von Behörden.

      Referent

      Sven Kuhlmann ist Brandschutzmanager, Verbandsführer der Feuerwehr Bünde und Geschäftsführer bei der Firma DS Brandschutz GmbH. Aufgrund seiner langjährigen Berufserfahrung im Bereich Sicherheit und Brandschutz bildet er unter anderem Brandschutz- und Evakuierungshelfer aus und unterstützt Unternehmen als externer Brandschutzbeauftragter in allen Belangen der Brandschutzorganisation und Prüfungen in Ihrem Betrieb. Außerdem ist er Leiter des Arbeitskreises Brandschutzerziehung der Freiwilligen Feuerwehr.

      Sven Kuhlmann - DS Brandschutz - Referent Seminar Brandschutzklappen

      Anmeldung

        Die Felder mit Sternchen * sind Pflichtangaben.

        Hiermit melde ich folgenden Teilnehmer zum 90-Minuten-Online-Seminar an.
        Wenn Sie mehrere Teilnehmer anmelden wollen, füllen Sie das Formular bitte für jeden Teilnehmer einzeln aus. Wir benötigen für jeden Teilnehmer eine individuelle E-Mail. Nach der Anmeldung erhalten Sie per E-Mail die Anmeldebestätigung und Rechnung. 24 Stunden vor dem Online-Seminar erhält jeder Teilnehmer seine individuellen Zugangsdaten.

        90-Minuten-Online-Seminar

        Termin

        Teilnehmer
        * Anrede

        Titel

        * Vorname

        * Nachname

        * E-Mail-Adresse - Pro Teilnehmer wird eine individuelle E-Mail-Adresse benötigt.

        Rechnungsanschrift
        * Firma oder Tätigkeit bei Selbständigen

        Zusatz, Abteilung, Bestellnummer (optional)

        * Anrede Rechnung

        * Vorname Rechnung

        * Nachname Rechnung

        * E-Mail Rechnung

        * Straße Rechnung

        * PLZ Rechnung

        * Ort Rechnung

        * Ich habe die folgenden Teilnahmebedingungen gelesen und bin damit einverstanden.
        Die Anmeldung ist verbindlich. Die Anmeldung kann bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos storniert werden. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Die Seminargebühr ist nach Erhalt der Rechnung zur Zahlung fällig. Rechnung und Teilnahmeurkunde können nicht umgeschrieben werden. Der Veranstalter ist berechtigt, einen Ersatzreferenten zu benennen und die Veranstaltung aus wichtigem Grund abzusagen, insbesondere bei Ausfall des Referenten oder zu geringer Teilnehmerzahl. Bereits gezahlte Gebühren werden in diesem Fall zurückerstattet. Andere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

        * Ich habe die folgende Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.
        Meine Daten werden für die Durchführung der Veranstaltung und zum Versand des Newsletters von der DGWZ gespeichert. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Speicherung Ihrer Daten jederzeit widersprechen.

        captcha
        * Tragen Sie bitte hier die Ziffern von oben ein. Damit verhindern wir Spam.

        Stichworte
        Brandschutzbeauftragte, Brandschutz, Schutzmaßnahme, Vorbeugender Brandschutz, Brandschutzkonzept, Evakuierungsplan, Brandschutzhelfer, Alarmplan, DGUV Information 205-003, BauPrüfVO, ArbSchG, ArbStättV, Brandschutztechnische Anlagen, Brandschutzakte, Schutzziel, Brandverhütung, Sicherheit, Pflichtenübertragung, Unfallverhütungsvorschrift, Haftungsfall, Seminar, Online-Seminar, Webinar, Event, Veranstaltung, 2022

        Piktogramme für die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung nach ASR A1.3 und DIN EN ISO 7010

        90-Minuten-Online-Seminar – Sicherheitszeichen nach ASR A1.3 und DIN EN ISO 7010

        90-Minuten-Online-Seminar
        Sicherheitszeichen nach ASR A1.3 und DIN EN ISO 7010

        Teilnahmegebühr | Termin | Seminarbeschreibung| Inhalte | Zielgruppe | Referent | Anmeldung

        Das 90-Minuten-Online-Seminar beschreibt die Anforderungen an eine normenkonforme Sicherheits- und Gesundheitskennzeichnung in Arbeitsstätten, welche Piktogramme sich geändert haben und wie damit umgegangen werden muss.

        Teilnahmegebühr

        49 Euro zzgl. 19 % MwSt., inkl. Unterlagen und DGWZ-Teilnahmebescheinigung.

        Termin

        29. Juli 2022 – 9:00-10:30 Uhr

        Seminarbeschreibung

        Piktogramme nach Arbeitsstättenregel ASR A1.3 und DIN EN ISO 7010 dienen als Sicherheits- und Gesundheitskennzeichen in Gefahrensituationen der schnellen Reaktion. Durch ihre vereinfachte grafische Darstellung verhelfen sie beispielsweise im Brandfall der Lokalisation von Brandbekämpfungsmitteln. So können die richtigen Maßnahmen ergriffen werden, um Personen- und Sachschäden zu vermeiden. Die richtige Kennzeichnung muss normgerecht und praxiserprobt sein.

        Das 90-Minuten-Online-Seminar beschreibt die Anforderungen an eine normenkonforme Sicherheits- und Gesundheitskennzeichnung in Arbeitsstätten. Die Teilnehmer lernen die rechtlichen Grundlagen kennen und erfahren, ob Brandschutzzeichen älterer Generationen ausgetauscht werden müssen.

        Inhalte

        • Müssen Piktogramme älterer Generationen ausgetauscht werden?
        • Welche Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnungen gibt es?
        • Welche Voraussetzungen müssen diese Piktogramme erfüllen?
        • Welche gesetzlichen Vorgaben gibt es für Sicherheitszeichen in den Betrieben?
        • Wo im Gebäude müssen die Zeichen verortet sein?
        • Wer ist verpflichtet die Sicherheitszeichen aufzuhängen?

        Zielgruppe

        Das Seminar richtet sich an:

        • Architekten, Ingenieure, Planer, Errichter, Brandschutzplaner, Facility Manager, Betreiber und Behörden,
        • Verantwortliche Personen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Brandschutzbeauftragte,
        • Bauzeichner, Technische Zeichner und Technische Systemplaner, Mitarbeiter von Bauabteilungen.

        Referent

        Robin Schoen ist Sicherheits-, Brandschutz- und Umweltingenieur. Als Fachkraft für Arbeitssicherheit sowie Gefahrgutbeauftragter und Betriebsbeauftragter für Abfall und Immissionsschutz bildet er ebenfalls Atemschutzgeräteträger aus. Das Studium der „Sicherheit und Gefahrenabwehr“ rundet sein Kompetenzprofil ab. Außerdem ist er aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Magdeburg, des Fachdienstes ABC und betreut die Jugendfeuerwehr.

        Robin Schoen - Seminar Brandschutzgrundlagen

        Anmeldung

          Die Felder mit Sternchen * sind Pflichtangaben.

          Hiermit melde ich folgenden Teilnehmer zum 90-Minuten-Online-Seminar an.
          Wenn Sie mehrere Teilnehmer anmelden wollen, füllen Sie das Formular bitte für jeden Teilnehmer einzeln aus. Wir benötigen für jeden Teilnehmer eine individuelle E-Mail. Nach der Anmeldung erhalten Sie per E-Mail die Anmeldebestätigung und Rechnung. 24 Stunden vor dem Online-Seminar erhält jeder Teilnehmer seine individuellen Zugangsdaten.

          90-Minuten-Online-Seminar

          Termin

          Teilnehmer
          * Anrede

          Titel

          * Vorname

          * Nachname

          * E-Mail-Adresse - Pro Teilnehmer wird eine individuelle E-Mail-Adresse benötigt.

          Rechnungsanschrift

          * Firma oder Tätigkeit bei Selbständigen

          Zusatz, Abteilung, Bestellnummer (optional)

          * Anrede Rechnung

          * Vorname Rechnung

          * Nachname Rechnung

          * E-Mail Rechnung

          * Straße Rechnung

          * PLZ Rechnung

          * Ort Rechnung

          * Ich habe die folgenden Teilnahmebedingungen gelesen und bin damit einverstanden.
          Die Anmeldung ist verbindlich. Die Anmeldung kann bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos storniert werden. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Die Seminargebühr ist nach Erhalt der Rechnung zur Zahlung fällig. Rechnung und Teilnahmeurkunde können nicht umgeschrieben werden. Der Veranstalter ist berechtigt, einen Ersatzreferenten zu benennen und die Veranstaltung aus wichtigem Grund abzusagen, insbesondere bei Ausfall des Referenten oder zu geringer Teilnehmerzahl. Bereits gezahlte Gebühren werden in diesem Fall zurückerstattet. Andere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

          * Ich habe die folgende Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.
          Meine Daten werden für die Durchführung der Veranstaltung und zum Versand des Newsletters von der DGWZ gespeichert. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Speicherung Ihrer Daten jederzeit widersprechen.

          captcha
          * Tragen Sie bitte hier die Ziffern von oben ein. Damit verhindern wir Spam.

          Stichworte
          Piktogramm, ASR 1.3, DIN EN ISO 7010, Brandschutz, Sicherheitszeichen, Warnhinweis, Rettungszeichen, Brandbekämpfungsmittel, Sicherheits- und Gesundheitskennzeichnung, Brandfall, Seminar, Online-Seminar, Webinar, Event, Veranstaltung, 2022

          90-Minuten-Online-Seminar Lebensmittelhygiene-Schulung nach LMHV und Folgebelehrung nach IfSG

          90-Minuten-Online-Seminar – Lebensmittelhygiene-Schulung nach LMHV und Folgebelehrung nach IfSG

          90-Minuten-Online-Seminar
          Lebensmittelhygiene-Schulung nach LMHV und Folgebelehrung nach IfSG

          Teilnahmegebühr | Termin | Seminarbeschreibung| Inhalte | Zielgruppe | Referent | Anmeldung

          Das 90-Minuten-Online-Seminar erfüllt die Anforderungen an die jährliche Lebensmittelhygiene-Schulung nach EU-Verordnung (EG) Nr. 852 / 2004 und § 4 LMHV und die alle zwei Jahre geforderte Folgebelehrung nach § 43 IfSG.

          Teilnahmegebühr

          49 Euro zzgl. 19 % MwSt., inkl. Unterlagen und DGWZ-Teilnahmebescheinigung.

          Nächste Termine

          • 28. Juni 2022 – 10:00-11:30 Uhr
          • 19. Juli 2022 – 10:00-11:30 Uhr

          Seminarbeschreibung

          Jeder, der gewerbsmäßig mit leicht verderblichen Lebensmitteln in unmittelbaren Kontakt kommt, muss sich jährlich einer Lebensmittelhygiene-Schulung nach EU-Verordnung (EG) Nr. 852 / 2004 und § 4 LMHV unterziehen sowie alle zwei Jahre an einer Folgebelehrung nach § 43 Infektionsschutzgesetz (IfSG) teilnehmen.

          Das 90-Minuten-Online-Seminar verbindet die Belehrung gem. § 43 IFSG und die Lebensmittelhygiene-Schulung, so dass die Teilnehmer schnell und einfach ihre Fachkenntnisse in der Lebensmittelhygiene auffrischen können. Ziel des Online-Seminars ist es, dass die Teilnehmer in der Lage sind, mögliche Infektionskrankheiten zu erkennen, so dass eine Ausbreitung verhindert werden kann. Sie sollen die hygienischen Anforderungen kennen und nach Belehrung umsetzen.

          Inhalte

          • Wie erfolgt die richtige Warenkontrolle, Haltbarkeitsprüfung und Kennzeichnung?
          • Welche Anforderungen an Kühlung und Lagerung gibt es?
          • Wie gehe ich mit Lebensmittelabfällen um?
          • Wie verhindere ich die Ausbreitung von Infektionskrankheiten?
          • Was sind leicht verderbliche Lebensmittel?
          • Welchen rechtlichen Pflichten muss der Arbeitnehmer nachgehen?
          • Welche Mitteilungspflichten hat das Personal gegenüber dem Arbeitsgeber?

          Zielgruppe

          Das Seminar richtet sich an:

          • Personen, die gewerbsmäßig beim Herstellen, Behandeln und in Verkehr bringen von nicht verpackten
            Lebensmitteln tätig sind
          • Personen, die in Küchen von Gaststätten oder sonstigen Einrichtungen mit oder zur Gemeinschaftsverpflegung (Pizza-Service, Essen auf Rädern, Kantinen, Krankenhäusern, Kinderheimen,
            Jugendherbergen, Altersheimen, etc.) tätig sind, einschließlich des Spül- und Reinigungspersonals
          • Personen, die kellnern und dabei die Küche betreten müssen oder zusätzlich in der Küche helfen
          • Schüler/innen und Lehrpersonen von hauswirtschaftlichen und nahrungsgewerblichen Klassen
          • Lehrpersonen, die Kochunterricht geben

          Referent

          Ingo Nordahl ist staatlich geprüfter Lebensmittelkontrolleur im Landkreis Herford. Als gelernter Metzgermeister bringt Herr Nordahl im Bereich Lebensmittelüberwachung langjährige Berufserfahrung mit. Er ist ebenfalls aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr sowie Maschinisten-Ausbilder.

          Ingo Nordahl Referent Trinkwasser Probenahme

          Anmeldung

            Die Felder mit Sternchen * sind Pflichtangaben.

            Hiermit melde ich folgenden Teilnehmer zum 90-Minuten-Online-Seminar an.
            Wenn Sie mehrere Teilnehmer anmelden wollen, füllen Sie das Formular bitte für jeden Teilnehmer einzeln aus. Wir benötigen für jeden Teilnehmer eine individuelle E-Mail. Nach der Anmeldung erhalten Sie per E-Mail die Anmeldebestätigung und Rechnung. 24 Stunden vor dem Online-Seminar erhält jeder Teilnehmer seine individuellen Zugangsdaten.

            90-Minuten-Online-Seminar

            Termin

            Teilnehmer
            * Anrede

            Titel

            * Vorname

            * Nachname

            * E-Mail-Adresse - Pro Teilnehmer wird eine individuelle E-Mail-Adresse benötigt.

            Rechnungsanschrift

            * Firma oder Tätigkeit bei Selbständigen

            Zusatz, Abteilung, Bestellnummer (optional)

            * Anrede Rechnung

            * Vorname Rechnung

            * Nachname Rechnung

            * E-Mail Rechnung

            * Straße Rechnung

            * PLZ Rechnung

            * Ort Rechnung

            * Ich habe die folgenden Teilnahmebedingungen gelesen und bin damit einverstanden.
            Die Anmeldung ist verbindlich. Die Anmeldung kann bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos storniert werden. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Die Seminargebühr ist nach Erhalt der Rechnung zur Zahlung fällig. Rechnung und Teilnahmeurkunde können nicht umgeschrieben werden. Der Veranstalter ist berechtigt, einen Ersatzreferenten zu benennen und die Veranstaltung aus wichtigem Grund abzusagen, insbesondere bei Ausfall des Referenten oder zu geringer Teilnehmerzahl. Bereits gezahlte Gebühren werden in diesem Fall zurückerstattet. Andere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

            * Ich habe die folgende Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.
            Meine Daten werden für die Durchführung der Veranstaltung und zum Versand des Newsletters von der DGWZ gespeichert. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Speicherung Ihrer Daten jederzeit widersprechen.

            captcha
            * Tragen Sie bitte hier die Ziffern von oben ein. Damit verhindern wir Spam.

            Stichworte
            Lebensmittelhygiene, Lebensmittel, Lebensmittelhygiene-Schulung, Lebensmittelhygiene-Verordnung, LMHV, Infektionsschutzgesetz, IFSG, Infektionskrankheiten, Lebensmittelrecht, Lebensmittelmikrobiologie, Personalhygiene, Lebensmittelabfälle, Seminar, Online-Seminar, Webinar, Event, Veranstaltung, 2022

            90-Minuten-Online-Seminar - Kraftstoffe für Notstromversorgung

            90-Minuten-Online-Seminar – Der richtige Umgang mit Kraftstoffen für die Notstromversorgung

            90-Minuten-Online-Seminar
            Der richtige Umgang mit Kraftstoffen für die Notstromversorgung

            Teilnahmegebühr | Termin | Seminarbeschreibung| Inhalte | Zielgruppe | Referent | Anmeldung

            Das Seminar vermittelt Tipps für den richtigen Einkauf, Lagerung und die Sicherung der Qualität von Kraftstoffen für die Notstromversorgung.

            Teilnahmegebühr

            49 Euro zzgl. 19 % MwSt., inkl. Unterlagen und DGWZ-Teilnahmebescheinigung.

            Termin

            20. Juli 2022 – 14:00-15:30 Uhr

            Seminarbeschreibung

            Viele Unternehmen betreiben Netzersatzanlagen, um bei einem Stromausfall die erforderliche Versorgung mit elektrischer Energie sicherzustellen. Regelmäßige Wartung und Probeläufe von Motoren und Generatoren der Anlagen garantieren die Einsatzsicherheit der Notstromversorgung. Als sogenannte Standby-Fuels werden Kraftstoffe in Netzersatzanlagen oft über Jahre gelagert. Sie sind aber wegen ihrer chemischen Eigenschaften nur begrenzt lagerfähig. Beim Nachtanken vermischt sich neuer Kraftstoff mit gealterten Beständen. Die so entstehende kritische Kraftstoffqualität führt dazu, dass die zuverlässige Einsatzbereitschaft von Netzersatzanlagen nicht in allen Fällen sicher gegeben ist. Dies ist ein nicht zu unterschätzendes Risiko für die Sicherheit von Menschenleben sowie materiellen und immateriellen Gütern, die von einer unterbrechungsfreien Stromversorgung abhängig sind.

            Das 90-Minuten-Online-Seminar vermittelt Betreibern von Netzersatzanlagen und ihren Beauftragten das erforderliche Hintergrundwissen und wertvolle Tipps zur Sicherung der Kraftstoffqualität. Es versetzt die Teilnehmer in die Lage, die erforderlichen Zeiträume für Kraftstoff-Checks festzulegen, Maßnahmen zur Qualitätssicherung zu ergreifen, geeignete Kraftstoffe auszuwählen und sie für typische Lagerzeiträume zu konditionieren, damit Sie auch kraftstoffseitig die Betriebssicherheit von Netzersatzanlagen gewährleisten können.

            Inhalte

            • Was passiert mit Kraftstoff bei langen Lagerzeiten?
            • Welche Lagerbedingungen sind ideal für Kraftstoffe?
            • Unter welchen Voraussetzungen ist eine regelmäßige Kraftstoffüberprüfung empfehlenswert, und wie wird sie durchgeführt?
            • Welche Analytik und Messparameter einer Kraftstoffprobe sind für die Bewertung der Einsatzfähigkeit relevant?
            • Was tun, wenn der Kraftstoff nicht mehr einsatzfähig ist?
            • Welche Kraftstoffe sind anlagentechnisch, umwelt- und klimapolitisch empfehlenswert?

            Zielgruppe

            Das Seminar richtet sich an:

            • Planer, Errichter, Betreiber, Öffentlicher Dienst, Hersteller und Dienstleister von Notstromversorgung,
            • Betreiber von Rechenzentren, Telekommunikationszentren, Krankenhäusern, Versammlungsstätten, Kritische Infrastrukturen (KRITIS),
            • Elektrofachkräfte, Elektroingenieure, Ingenieure, Techniker, Technische Leiter, Sachverständige, Sicherheitsbeauftragte, Fachplaner.

            Referent

            Dr.-Ing. Klaus Lucka ist Geschäftsführender Gesellschafter der TEC4FUELS GmbH. Unter seiner Leitung wurde unter anderem die Business Unit „Kraftstoff-Check“ bei TEC4FUELS aufgebaut, die Dienstleistungen zur Sicherung der Qualität bevorrateter Kraftstoffe in Netzersatzanlagen erbringt. Als promovierter Maschinenbauingenieur verfügt Klaus Lucka über umfassendes Know-how und langjährige Erfahrung im Bereich Brenn-, Kraft-, Treib- und Schmierstoffe in vielfältigen Anwendungsbereichen.

            Dr. Klaus Lucka, TEC4FUELS GmbH - Referent 90-Minuten-Online-Seminar Der richtige Umgang mit Kraftstoffen für die Notstromversorgung

            Anmeldung

              Die Felder mit Sternchen * sind Pflichtangaben.

              Hiermit melde ich folgenden Teilnehmer zum 90-Minuten-Online-Seminar an.
              Wenn Sie mehrere Teilnehmer anmelden wollen, füllen Sie das Formular bitte für jeden Teilnehmer einzeln aus. Wir benötigen für jeden Teilnehmer eine individuelle E-Mail. Nach der Anmeldung erhalten Sie per E-Mail die Anmeldebestätigung und Rechnung. 24 Stunden vor dem Online-Seminar erhält jeder Teilnehmer seine individuellen Zugangsdaten.

              90-Minuten-Online-Seminar

              Termin

              Teilnehmer
              * Anrede

              Titel

              * Vorname

              * Nachname

              * E-Mail-Adresse - Pro Teilnehmer wird eine individuelle E-Mail-Adresse benötigt.

              Rechnungsanschrift

              * Firma oder Tätigkeit bei Selbständigen

              Zusatz, Abteilung, Bestellnummer (optional)

              * Anrede Rechnung

              * Vorname Rechnung

              * Nachname Rechnung

              * E-Mail Rechnung

              * Straße Rechnung

              * PLZ Rechnung

              * Ort Rechnung

              * Ich habe die folgenden Teilnahmebedingungen gelesen und bin damit einverstanden.
              Die Anmeldung ist verbindlich. Die Anmeldung kann bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos storniert werden. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Die Seminargebühr ist nach Erhalt der Rechnung zur Zahlung fällig. Rechnung und Teilnahmeurkunde können nicht umgeschrieben werden. Der Veranstalter ist berechtigt, einen Ersatzreferenten zu benennen und die Veranstaltung aus wichtigem Grund abzusagen, insbesondere bei Ausfall des Referenten oder zu geringer Teilnehmerzahl. Bereits gezahlte Gebühren werden in diesem Fall zurückerstattet. Andere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

              * Ich habe die folgende Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.
              Meine Daten werden für die Durchführung der Veranstaltung und zum Versand des Newsletters von der DGWZ gespeichert. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Speicherung Ihrer Daten jederzeit widersprechen.

              captcha
              * Tragen Sie bitte hier die Ziffern von oben ein. Damit verhindern wir Spam.

              Stichworte
              Notstrom, Notstromversorgung, Notstromanlagen, Notstromdiesel, Stromausfall, Generator, Ersatzstrom, Kraftstoffqualität, Qualitätssicherung, Kraftstoffprobe, Standby-Fuels, Ersatzstromanlagen, Ersatzstromversorgung, Netzersatzanlagen, NEA, Kraftstoffüberprüfung, Stromversorgungsaggregat, Stromerzeugungsaggregat, Notstromaggregat, Ersatzstromaggregat, Seminar, Online-Seminar, Webinar, Event, Veranstaltung, 2022

              90-Minuten-Online-Seminar- Aufbau einer sicheren Stromversorgung in Gebäuden

              90-Minuten-Online-Seminar – Aufbau einer sicheren Stromversorgung in Gebäuden

              90-Minuten-Online-Seminar
              Aufbau einer sicheren Stromversorgung in Gebäuden

              Teilnahmegebühr | Termin | Seminarbeschreibung| Inhalte | Zielgruppe | Referent | Anmeldung

              Das 90-Minuten-Online-Seminar vermittelt, worauf bei Aufbau und Planung einer sicheren und effizienten Stromversorgung für Gebäude und Liegenschaften zu achten ist.

              Teilnahmegebühr

              49 Euro zzgl. 19 % MwSt., inkl. Unterlagen und DGWZ-Teilnahmebescheinigung.

              Termin

              13. Juli 2022 – 14:00-15:30 Uhr

              Seminarbeschreibung

              Der Aufbau einer sicheren und effizienten Stromversorgung für ein großes Gebäude, eine Liegenschaft oder ein Quartier ist komplex und stellt Planer und Betreiber vor große Herausforderungen. Wichtig für die Stromversorgung sind eine normenkonforme Planung sowie die richtige Anordnung der Anlagen wie Generator, Batterien und Kabeltrassen.

              Das 90-Minuten-Online-Seminar vermittelt Grundlagenwissen zum sicheren Aufbau einer Stromversorgung von der Quelle bis zur Senke. Den Teilnehmern wird gezeigt, worauf sie bei der Planung achten müssen, um eine effiziente und kostengünstige Energieversorgung vor allem in großen Gebäuden möglich zu machen.

              Inhalte

              • Wie muss eine Stromversorgung grundsätzlich aufgebaut sein?
              • Wie beeinflusst eine hohe Betriebsverfügbarkeit die Herstellungskosten?
              • Wo sollen Anlagenteile im Gebäude idealerweise aufgebaut werden?
              • Wo wird welcher Strom im Gebäude benötigt?
              • Wie müssen die Kabeltrassen angeordnet sein?
              • Wie muss die Anlage richtig abgenommen, in Betrieb genommen und ein Probebetrieb durchgeführt werden?
              • Welche Normen und Rechtsvorschriften sind dabei zu beachten?

              Zielgruppe

              Das Seminar richtet sich an:

              • Elektrofachkräfte, Verantwortliche Elektrofachkräfte, Technische Leiter, Planer, Projektleiter,
              • Anlagenbetreiber Elektrotechnik, Anlagenverantwortliche.

              Referent

              Robby Schmidt ist Verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK), Anlagenbetreiber Elektrotechnik und Teamleiter Elektrotechnik. In der Funktion als VEFK und Gesamtanlagenbetreiber ist er verantwortlich für die Planung, Errichtung und den sicheren Betrieb der elektrotechnischen Anlagen und Geräte. Er ist zuständig für die Qualitätssicherung bei Sanierungs- und Großbauprojekten sowie für die Wartung und Instandhaltung der elektrotechnischen Anlagen.

              Robby Schmidt - Messe Frankfurt - Referent für Notstromversorgung und Aufbauorganisation Elektro GVEFK

              Anmeldung

                Die Felder mit Sternchen * sind Pflichtangaben.

                Hiermit melde ich folgenden Teilnehmer zum 90-Minuten-Online-Seminar an.
                Wenn Sie mehrere Teilnehmer anmelden wollen, füllen Sie das Formular bitte für jeden Teilnehmer einzeln aus. Wir benötigen für jeden Teilnehmer eine individuelle E-Mail. Nach der Anmeldung erhalten Sie per E-Mail die Anmeldebestätigung und Rechnung. 24 Stunden vor dem Online-Seminar erhält jeder Teilnehmer seine individuellen Zugangsdaten.

                90-Minuten-Online-Seminar

                Termin

                Teilnehmer
                * Anrede

                Titel

                * Vorname

                * Nachname

                * E-Mail-Adresse - Pro Teilnehmer wird eine individuelle E-Mail-Adresse benötigt.

                Rechnungsanschrift

                * Firma oder Tätigkeit bei Selbständigen

                Zusatz, Abteilung, Bestellnummer (optional)

                * Anrede Rechnung

                * Vorname Rechnung

                * Nachname Rechnung

                * E-Mail Rechnung

                * Straße Rechnung

                * PLZ Rechnung

                * Ort Rechnung

                * Ich habe die folgenden Teilnahmebedingungen gelesen und bin damit einverstanden.
                Die Anmeldung ist verbindlich. Die Anmeldung kann bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos storniert werden. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Die Seminargebühr ist nach Erhalt der Rechnung zur Zahlung fällig. Rechnung und Teilnahmeurkunde können nicht umgeschrieben werden. Der Veranstalter ist berechtigt, einen Ersatzreferenten zu benennen und die Veranstaltung aus wichtigem Grund abzusagen, insbesondere bei Ausfall des Referenten oder zu geringer Teilnehmerzahl. Bereits gezahlte Gebühren werden in diesem Fall zurückerstattet. Andere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

                * Ich habe die folgende Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.
                Meine Daten werden für die Durchführung der Veranstaltung und zum Versand des Newsletters von der DGWZ gespeichert. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Speicherung Ihrer Daten jederzeit widersprechen.

                captcha
                * Tragen Sie bitte hier die Ziffern von oben ein. Damit verhindern wir Spam.

                Stichworte
                Stromversorgung, Strom, Kabeltrasse, Lastenheft, Schaltanlagen, Generator, Batterien, USV-Anlage, Notstromversorgung, Seminar, Online-Seminar, Webinar, Event, Veranstaltung, 2022

                90-Minuten-Online-Seminar - Brandschutzordnung nach DIN 14096 richtig erstellen

                90-Minuten-Online-Seminar – Brandschutzordnung nach DIN 14096

                90-Minuten-Online-Seminar
                Brandschutzordnung nach DIN 14096 richtig erstellen

                Teilnahmegebühr | Termin | Seminarbeschreibung| Inhalte | Zielgruppe | Referent | Anmeldung

                Das 90-Minuten-Online-Seminar gibt einen Überblick, worauf bei der Erstellung einer Brandschutzordnung zu achten ist und wie Sie als Betreiber nachweislich Ihre Pflichten erfüllen.

                Teilnahmegebühr

                49 Euro zzgl. 19 % MwSt., inkl. Unterlagen und DGWZ-Teilnahmebescheinigung.

                Termin

                11. Juli 2022 – 11:00-12:30 Uhr

                Seminarbeschreibung

                Eine Brandschutzordnung ist auf ein bestimmtes Objekt zugeschnittene Zusammenfassung von Regeln, welche im Brandfall das richtige Verhalten vorgibt oder für die Brandverhütung sorgt. Die Gliederung der Maßnahmen ist in der DIN 14096 vorgegeben. Die Brandschutzordnung unterteilt sich in drei Teile: Teil A, Teil B und Teil C.

                Das 90-Minuten-Online-Seminar beschreibt die Anforderungen an eine Brandschutzordnung nach DIN 14096. Die Teilnehmer lernen die rechtlichen Grundlagen kennen sowie mehr zur Brandverhütung und Sicherheitsmaßnahmen.

                Inhalte

                • Wie erstellt man eine Brandschutzordnung nach DIN 14096?
                • Welche Brandschutzordnung muss aushängen?
                • Welche Angaben sollte eine Brandschutzordnung beinhalten?
                • Wie oft muss eine Brandschutzordnung geprüft werden?
                • Wer ist für die Brandschutzordnung verantwortlich?
                • Welche Betriebe brauchen eine Brandschutzordnung?

                Zielgruppe

                Das Seminar richtet sich an:

                • Architekten, Ingenieure, Planer, Errichter, Brandschutzplaner, Facility Manager, Betreiber und Behörden,
                • Verantwortliche Personen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Brandschutzbeauftragte,
                • Bauzeichner, Technische Zeichner und Technische Systemplaner, Mitarbeiter von Bauabteilungen.

                Referent

                Sebastian Gelfert ist zertifizierter Fachplaner für Brandschutz und als Dozent in den Bereichen Baulicher, Anlagentechnischer sowie Organisatorischer Brandschutz tätig.

                Sebastian Gelfert - Seminar Feuerwehrpläne, Flucht- und Rettungspläne, Brandschutzordnung sachkundig erstellen.

                Anmeldung

                  Die Felder mit Sternchen * sind Pflichtangaben.

                  Hiermit melde ich folgenden Teilnehmer zum 90-Minuten-Online-Seminar an.
                  Wenn Sie mehrere Teilnehmer anmelden wollen, füllen Sie das Formular bitte für jeden Teilnehmer einzeln aus. Wir benötigen für jeden Teilnehmer eine individuelle E-Mail. Nach der Anmeldung erhalten Sie per E-Mail die Anmeldebestätigung und Rechnung. 24 Stunden vor dem Online-Seminar erhält jeder Teilnehmer seine individuellen Zugangsdaten.

                  90-Minuten-Online-Seminar

                  Termin

                  Teilnehmer
                  * Anrede

                  Titel

                  * Vorname

                  * Nachname

                  * E-Mail-Adresse - Pro Teilnehmer wird eine individuelle E-Mail-Adresse benötigt.

                  Rechnungsanschrift

                  * Firma oder Tätigkeit bei Selbständigen

                  Zusatz, Abteilung, Bestellnummer (optional)

                  * Anrede Rechnung

                  * Vorname Rechnung

                  * Nachname Rechnung

                  * E-Mail Rechnung

                  * Straße Rechnung

                  * PLZ Rechnung

                  * Ort Rechnung

                  * Ich habe die folgenden Teilnahmebedingungen gelesen und bin damit einverstanden.
                  Die Anmeldung ist verbindlich. Die Anmeldung kann bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos storniert werden. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Die Seminargebühr ist nach Erhalt der Rechnung zur Zahlung fällig. Rechnung und Teilnahmeurkunde können nicht umgeschrieben werden. Der Veranstalter ist berechtigt, einen Ersatzreferenten zu benennen und die Veranstaltung aus wichtigem Grund abzusagen, insbesondere bei Ausfall des Referenten oder zu geringer Teilnehmerzahl. Bereits gezahlte Gebühren werden in diesem Fall zurückerstattet. Andere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

                  * Ich habe die folgende Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.
                  Meine Daten werden für die Durchführung der Veranstaltung und zum Versand des Newsletters von der DGWZ gespeichert. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Speicherung Ihrer Daten jederzeit widersprechen.

                  captcha
                  * Tragen Sie bitte hier die Ziffern von oben ein. Damit verhindern wir Spam.

                  Stichworte
                  Brandschutzordnung, Brandverhütung, Arbeitsschutz, Brandschutzhelfer, Evakuierung, Brandschutzaufgaben, Brandfall, DIN 14096, Seminar, Online-Seminar, Webinar, Event, Veranstaltung, 2022