Am 1. Juli 2016 ist die neue DIN VDE V 0827 Notfall- und Gefahren-Systeme in Kraft getreten. Das Seminar informiert Betreiber von Schulen, Fachplaner, Bau- und Schulbehörden über die Anforderungen an die Systeme und das Technisches Risikomanagement.

Seminar: Programm und Anmeldung (PDF)

Neue Termine 2017

Das Kompakt-Seminar dauert einen halben Tag von 9:00 bis 13:00 Uhr inkl. Mittagessen.

Alle Tagungsorte befinden sich in unmittelbarer Nähe vom Hauptbahnhof.

  • 7. März 2017 – Dresden – freie Plätze
  • 8. März 2017 – Magdeburg – freie Plätze
  • 9. März 2017 – Bremen – freie Plätze
  • 25. April 2017 – Duisburg – freie Plätze
  • 26. April 2017 – Frankfurt – freie Plätze
  • 27. April 2017 – Kaiserslautern – freie Plätze
  • 18. Juli 2017 – Stuttgart – freie Plätze
  • 19. Juli 2017 – München – freie Plätze
  • 20. Juli 2017 – Nürnberg – freie Plätze
  • 17. Oktober 2017 – Bonn – freie Plätze
  • 18. Oktober 2017 – Erfurt – freie Plätze
  • 19. Oktober 2017 – Potsdam – freie Plätze

120,- € zzgl. 19 % MwSt.
inkl. 1/2-Tages-Seminar, Unterlagen, Getränke, Pausenverpflegung, Mittagessen und Teilnahmeurkunde.

Beschreibung

Für Schulen und öffentliche Einrichtungen ist die Alarmierung im Fall eines Amoklaufs ein wichtiger Bestandteil im Sicherheitskonzept. Zum 1. Juli 2016 ist die neue DIN VDE V 0827-1 in Kraft getreten, die erstmalig die Anforderungen an Notfall- und Gefahren-Reaktions-Systeme (NGRS) und die Umsetzung eines Technischen Risikomanagements regelt.

Nutzen

Auf der Informationsveranstaltung erhalten die Teilnehmer eine Übersicht über die Inhalte der  neuen Vornorm DIN VDE V 0827 Teil 1 Notfall- und Gefahren-Reaktions-Systeme (NGRS). Sie werden mit den neuen Anforderungen an die Sicherheit für Schulen vertraut gemacht und erfahren, was beim Aufbau eines Risikomanagements zu beachten ist und welche Rolle dabei der Technische Risikomanager spielt.

Abschluss

Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmeurkunde zum Seminar „Notfall- und Gefahren-Reakations-Systeme (NGRS)“ mit Angabe der Lehrinhalte und Zeiten.

Teilnehmer

Das Seminar richtet sich an:

  • Mitarbeiter von Bau- und Schulbehörden, Betreiber von Schulen,
  • Verantwortliche, Organisatorische und Technische Leiter,
  • Planer und Sachverständige.

Inhalte

  • DIN VDE V 0827, Teil 1 Notfall- und Gefahren-Reaktions-Systeme (NGRS) – Übersicht, Inhalte
  • Aktuelle Anforderungen für die Sicherheit an Schulen und die Gebäudeausstattung
  • Organisatorischen Maßnahmen bei unterschiedlichen Sicherheitsgraden
  • Alarmierung und Einbindung der Interventionskräfte (z.B. Polizei) in Krisensituationen
  • Amokalarmierung
  • Risikomanagement
  • Der Technische Risikomanager – Verantwortlichkeiten und Aufgaben

Dozenten

  • Wolfgang Klafke (b.c. business communication) ist neutraler Fachplaner für Kommunikations- und Sicherheitslösungen.
  • Michael Schenkelberg (Schneider Intercom) ist Mitarbeiter im Normenausschuss DKE 713.1.19 Notfall- und Gefahren-Reaktionssystem (NGRS) und Dozent zur Schulsicherheit und Kommunikation unter schwierigen Bedingungen.

Anmeldung

Bitte schicken Sie das ausgefüllte Anmeldeformular (PDF) an E-Mail veranstaltungen@dgwz.de oder Telefax 06172 98185-99.

  • 7. März 2017 – Dresden – freie Plätze
  • 8. März 2017 – Magdeburg – freie Plätze
  • 9. März 2017 – Bremen – freie Plätze
  • 25. April 2017 – Duisburg – freie Plätze
  • 26. April 2017 – Frankfurt – freie Plätze
  • 27. April 2017 – Kaiserslautern – freie Plätze
  • 18. Juli 2017 – Stuttgart – freie Plätze
  • 19. Juli 2017 – München – freie Plätze
  • 20. Juli 2017 – Nürnberg – freie Plätze
  • 17. Oktober 2017 – Bonn – freie Plätze
  • 18. Oktober 2017 – Erfurt – freie Plätze
  • 19. Oktober 2017 – Potsdam – freie Plätze

Über das Veranstaltungs-Telefon 06172 98185-85 beantworten wir gerne montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr Ihre Fragen.

Weiterführende Informationen

Seminar, Schulung: Notfall- und Gefahren-Reaktions-Systeme, NGRS, DIN VDE V 0827, Sicherheit, Schule, Öffentliche Einrichtung, Norm, Vorschrift, Amokalarm